Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Dienstag, 15. Dezember 2009

Das Hirtenmadl--ein Weg in 4 Stationen






Hier zeige ich Euch, wie ich in dem Ölbild "Vor der Holzkapelle" um Die Form des Hirtenmadels gerungen habe. Ich ging zunächst von einer Tuscheskizze aus, die mich zu dem Bild inspiriert hatte. Nachdem ich jedoch dreimal die Kapelle ändern mußte,sie war entweder zu groß oder zu breit oder zu glatt oder zu dunkel, kam der Punkt, daß ich das Hirtenmadl auch ändern mußte, denn es war jetzt zu schattig und sollte doch von dem selben Licht wie die Kapelle beleuchtet sein. Ich hellte es auf, aber nach 2 Wochen Betrachtung stellte sich immer deutlicher heraus, daß es zu lang war, besonders die Arme, und das Schaf war zu weit unten. Ich ging das Risiko ein und malte nochmal drauflos, um nach mehreren Stunden dann endlich das passende Hirtenmadl zu finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen