Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Mittwoch, 13. Januar 2010

Ein Geschenk für Hilde




Nee, nicht den Kater, den hätte ich ihr damals, vor 2 Jahren, beinahe geschenkt, genauer gesagt ihrer Schwester (Superplatz im Taunus, aaaber weit weg...) nein, den Kater wirklich nicht, aber ein Buch, Lektüre dringend empfohlen: "Russische Heiligenlegenden",und einen Engel, natürlich mit Herzblut gemalt. Nein, auf keinen Fall den Kater. Da ist einer drauf gekommen und nennt ihn neuerdings immer Russischer Kater. Ja, ein russischer Kater ists wirklich. Schaut ihn mal an: also, wenn der nicht russisch ist, dann ist NIX russisch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen