Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Dienstag, 20. April 2010

Paul in Küche von Xaver




Hier gestatte ich Euch einen kurzen Blick ins Innere des Nomadenzeltes eines Nepalesen, dessen Weideland von chinesischen Industriellen bebaut werden soll, falls es den Schäfern nicht gelingt, diese in die Flucht zu schlagen. Das Hirtenmädchen liebt Schafsmilchgriesbrei und stammt aus dem Dorf Viehdorf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen