Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Samstag, 15. Mai 2010

Karins Fuchsbabies



videoDie Karin kennt sich ganz gut mit Tieren aus, hat eine gute Intuition, versteht was von Kunst und Natur und überhaupt. Sie hatte wunderbare Eltern, den Heinz, das ist der Pankratius (Eisheiliger), und die Imke, die konnte aus dem Nest gefallene Jungvögel aufpäppeln. Hier seht Ihr die Karin mit ihren aktuellen Zöglingen, ein Fuchsgeschwisterpaar bestehend aus 2 Fuchsmädels, deren Mutter nicht mehr kam, als sie noch ganz neugeboren waren. "Ich helfe jedem Tier, das sich hilfesuchend an mich wendet" (Imke Hodl). Danke Karin, auch Du bist ein wunderbarer Mensch! Hinweis: Die Verwandtschaft zu Einstein könnte mittels Heinzscher Ahnenforschung noch festgestellt werden!
Im Anhang noch ein paar Zeilen aus dem beliebten Kinderbuch "Der Findefuchs"...

Findefuchs 1
Findefuchs 2
Findefuchs 3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen