Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Donnerstag, 17. Februar 2011

Gemälde umgearbeitet

Da, wo der weiße Fleck ist, störte mich schon lange eine falsche Proportion. Heute, 13 Monate nach der Entstehung, habe ich das Bild "in Angriff" genommen. Wir haben übrigens immer noch "EPIPHANIAS-ZEIT", bis dann nächsten Sonntag der Sonntag "Septuagesimae" ist, dh. 70 Tage vor Ostern.

Technik: Sepia, Wachs, Acryl, Öl

Auf der Rückseite steht folgende Notiz (ein Zitat aus "Russische Heiligenlegenden"):
"...Und wenn Gott mich, seinen unvernünftigen Knecht, beschenkt, vernünftig macht und belehrt, so zweifle ich nicht an seinem gütigen Erbarmen und seiner süßen Gnade; denn er tut, was er will und kann,- er, der die Blinden sehend,die Lahmen gehend, die Tauben hörend, die Stummen sprechend machen kann (Math.15,31), so kann er auch meine Dunkelheit erleuchten, meine Unvernunft vernünftig, meine Kunstlosigkeit kunstfertig machen, im Namen unseres Herrn Jesu Christi, der gesagt hat: "Ohne mich könnt ihr nichts tun (Joh.15,5); "Suchet, so werdet ihr finden; bittet, so wird euch gegeben (Math.7,7)". Diesen Herrn, Gott und Heiland rufe ich um Hilfe an; denn er ist unser Gott, freigebiger Schenker, Segenspender und Geber reicher Gaben, Lehrer der Weisheit und Spender der Gedanken, der das Unaussprechliche ausspricht, den Menschen durch Vernuft belehrt, Kunstfertigkeit dem Kunstlosen schenkend, das Gebet dem Betenden; er gibt dem, der bittet, Weisheit und Vernunft, er gibt alle guten Gaben, er erteilt Gaben zum Nutzen der Bittenden, er gibt den Sanften Schlauheit, dem Jüngling Gefühl und Sinn und erleuchtet seine Worte, er gibt Vernunft dem Kind. Es ist gut, mit Gott zu beginnen und mit Gott zu enden, das Wort an die Knechte Gottes zu richten und von gottgefälligen Menschen zu erzählen..."

Arbeitsschritte in der Linkliste:
Weißer Fleck
Figurengruppe fertiggestellt
Vollansicht
Maria, Gesicht
Josef, Gesicht (Detail)
Maria und Josef
Maria, König und Esel
Junger König, Gesicht
Kind, Gesicht

In der Vollansicht beachte man die freundliche Anteilnahme der Tiere am Geschehen!

Kommentare:

  1. I have great confidence that your corrected area will be much improved. This is a sign of an intelligent artist. Yes! I see the lovely soft expression of the donkeys face as he looks on.

    AntwortenLöschen
  2. Very very encouraging comment. Its a present to know you, Ramona.

    AntwortenLöschen
  3. I see a deep devotion in the faces. I love those sacred towers and trees standing together like brothers and sisters reaching for heaven. And in particular I like the colourful joyful blanket on the back of the donkey that makes him go dressed like just one more king ...

    AntwortenLöschen
  4. Thank you, Stille Linde! This wonderful text will find a place in my homepage by "comments". Greetings!!

    AntwortenLöschen