Aus dem Herzen zeichnen

Aus dem Herzen zeichnen
Auf dem Weg zum Stall

Leben mit Tieren

Leben mit Tieren
am Gnadenhof Xaverhof

Nachts vorm Stall

Nachts vorm Stall
Im ersten Schnee

Freitag, 11. März 2011

Bild massiv überarbeitet, neue Inspiration


Es ist ein größeres Bild in Öl-Acryl-Technik, welches ich im Februar 2010 gemalt habe. Die alte Indianerin hatte mich drauf gebracht, daß da was im Mittelgrund nicht stimmt - "Das Haus ist doov" - und bestellte sich von mir ein "Nur-Wald-Bild"(welches heute ihr Wohnzimmer ziert). Ich legte das Bild längere Zeit beiseite - und heute war auf einmal der Moment da, wo ich den Angriff wagte. Ich habe erstmal den Vorder- und Mittelgrund mit weißer Grundierfarbe übermalt, dann auf eine visionäre Stimme gehorcht, die sagte. "du mußt die Bäume weiter runterziehen" (es war die virtuelle Stimme von Johannes!) und dann mit Sepia vorskizziert. Der Titel wird sein: "Auf dem Heimweg". Abends habe ich in einer Tuscheskizze eine Nachstudie als Hilfe zur Fertigstellung des Bildes angefertigt.

Reiterfigur mit Schafen und Hund
Einsames Anwesen im Wald
Abhang mit Fichten
Tuschezeichnung zum Bild
Auf dem Heimweg, Tusche
Reiterfigur mit Schafen und Hund, Tusche
Einsames Anwesen im Wald, Tusche
Erste Übermalung (Schaf und Hühner mußten dann auch verschwinden)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen