Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Montag, 18. April 2011

Wir gehen in die Karwoche



mit viel Tee, einem lachendem Timmi, einer Katze Biau, die sich als Stein tarnen kann, mit Foxi, der auch versucht, sich as Stein zu tarnen, mit einer friedlich grasenden Herde, mit Schnee auf den Bergen und "Schnee" in den Bäumen, mit einer fetzigen Zahnentzündung und jede Menge Schmerzmitteln.

lachender Timmi
Biau, als Stein getarnt
Foxi versucht sich als Stein zu tarnen
Schnee auf den Bergen des Bayerischen Waldes (Arberkette)
"Schnee" im Mirabellenbaum
Zahnprobleme

Kommentare:

  1. You will soon be better, Dori ... beautiful with Foxi on your feet.

    AntwortenLöschen
  2. Oh Dori, It looks so painful! I hope you feel better by the time you read this.
    Thank you for sharing the artists residence. Your home is an example of your creations. The view of the snow covered mountains is heavenly.
    All of the animals are happy and content:)

    AntwortenLöschen
  3. Thank you, Stille Linde and Ramona to accompany me through these special days. I feel a kind of quietness, and peace, because I have to be very calm, this is not bad. I only hope, that my healthy condition will be stable until Easter. My animals are wonderful, also the weather, all try to help me. Today I am a bit better. "Every moment of our life is a present of God"

    AntwortenLöschen