Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Sonntag, 18. September 2011

Zu Hause

videoWie es uns Künstlern halt so geht: Heut ist sie einfach aus mir herausgebrochen, also ausgebrochen, eine Zeichnung, mit Kugelschreiber auf einen Briefumschlag hingeschmissen. Sie erzählt von meinem Erlebnis mit der Gebirgsnatur, mit Ställen, Heimat, Tieren, so wie ich halt fühle. Die Möbelstücke, die vor kurzem (s.Blog) irgendwo herumgetragen und abgestellt wurden, diese Möbelstücke fungieren in der Zeichnung als "Open-Air"-Tisch-und Stuhl-Angebot. Nehmt Platz, hier im Freien, Ihr Lieben Gäste, und fühlt Euch unter diesem Herbstabendhimmel ganz zuhause.

Kommentare:

  1. So very beautiful Dori. I can feel some beautiful melancholy love here.
    This is good to see some drawings come out. Bless you.

    AntwortenLöschen
  2. Really? You feel it? The devotion and hard life of this kind of animals always is somehow full of desire and melancholy, maybe also because of the autumn - it begins with some melancholy and then there comes a special spirit, this is my experience.

    AntwortenLöschen