Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Sonntag, 15. Januar 2012

Blecharbeit: zwei Gockel

Links im Foto seht ihr einen Blechgockel mit Wachsmalkreiden auf Rost bemalt. Er ist etwas unter lebensgroß. Einen zweiten Gockel mit Acrylfarben auf grundiertem Blech bemalt lieferte ich heute per Waldspaziergang zu Heidi und Reinhard.

Blechgockel Wachs auf Rost
bemalter Gockel für Heidi und Reinhard
Blech, Holz und Wachkatze vorm Stufferhaus
mit Sylvia und Timmi unterwegs, Gockel liefern
kurze Waldrast

Kommentare:

  1. It is great they are in this world, good for the world !! and good for them ... they look so happy and pleased to exist! The simple joy of being!

    AntwortenLöschen
  2. Simple, yes, simple, this is the miracle, not too often in our feelings...

    AntwortenLöschen
  3. love the rooster, it makes me SMILE and that's a gift...thank you, Dori!

    AntwortenLöschen
  4. Great character! I can tell who created these Roosters just by their style! Dori style! Wonderful!!!

    AntwortenLöschen
  5. Dear Thistle, what a present for me to make you smile, thank you. You are always in my thoughts.

    Dear Ramona: "Dori-style" - thats lovely, and it's the truth, because there are several people , who say the same. Always connected with you in feelings and art, and big animal-love and pain.

    AntwortenLöschen
  6. I LOVE these roosters!!! They are so happy!! The colors are joyful!!!

    AntwortenLöschen
  7. It makes me happy to hear this, Ramona, it gives me new power.

    AntwortenLöschen
  8. Schön! Ein neuer Gockel vor dem Stufferhaus!
    Ich liebe Dorisfarben auch. Hier kann man Doris reine Tierliebe spüren.

    AntwortenLöschen
  9. Grüße an Hanna von "Erdenmädchen"! Und: Danke!

    AntwortenLöschen