Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Sonntag, 12. Februar 2012

In Xavers Küche

Gestern fiel uns auf, dass eine unserer Legehennen bewegungslos und aufgeplustert am Bode saß. Da es seit Wochen bis minus 20 Grad Kälte hat, nahm Xaver sie heute Nacht mit in seine Küche. Hier ist eingeheizt, hier schläft Xaver, hier kann auch mal ein halb erfrohrenes Huhn bleiben. Morgens haben die beiden zusammen gefrühstückt, und siehe da, es geht schon viel besser! Links im Foto seht ihr den Xaver mit der "Alten Braunen"und dem Kater Peterl bei einer der Mahlzeiten. Danke, Xaver!

video

Wer mehr Xaver sehen möchte, gönne sich das 20-Minuten-Besenbinder-Video (rechts in der youtube-Leiste)!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen