Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Donnerstag, 15. März 2012

Der Feierabend

"Der Feierabend", ein Gemälde in Öl-Acryl-Wachs-Technik auf experimentellen Fett-Grund, bestehend aus Möbelpolitur, Leinöl, Schuhcreme und Ölfarbe.

Format: 100 mal 70 cm

Das Gemälde, Vollansicht
Detail: Reiterin mit Schaf
Detail: Mondsichel, zunehmend

Beim Pferd kann man noch in etwa den Fettgrund erkennen.

Detail: Reiterin

Zeichnung: Der Feierabend, 2011:
video

Kommentare:

  1. This is a warm wool blanket for the soul, beautiful strengthening and comforting colors. I love the moon !

    AntwortenLöschen
  2. You say it! Now I know, what I have painted.
    The moon I painted (especially) for you, you know :)

    AntwortenLöschen
  3. Wir finden es beide sehr schön. Ich seh da die Landschaft von der Arberregion.
    Wunderschöne Farben, unglaublicher Mond, Wald erstklassig.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, Gelia, wie sehr freut mich diese Deine, Eure Betrachtung! Natürlich der Arber! Wollte es im Blog erwähnen, habe es aber dann weggelassen , auch deswegen, weil ja die Sonne nicht hinterm Arber untergeht, sondern nur aufgeht, und das Bild ja "FeierABEND" heißt. Umso mehr freue ich mich, daß Ihr den König der Bayerwaldberge erkannt habt!

    Habe beim Mondmalen mit dem Finger gearbeitet, wie damals seinerseits, weißt schon :)

    "Wald erstklassig" gibt mir Mut, die ich mich seit Jahren immer wieder um das Thema "Wald" (Bayerischer) bemühe.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Dori !
    Der violette Himmel verleiht dem Bild erhabene Feierlichkeit.
    Die hellen Berge mit den Baumbegrenzungen strukturieren das Bild
    sehr schön und lassen den Himmel zu einem Spiegel der Abendruhe
    im Tal werden. Herzlichst, Thomas

    AntwortenLöschen
  6. Dein Kommentar bedeutet mir sehr viel, lieber Thomas, danke für jedwede Kunst-Unterstützung!
    Herzlichst, Deine Dori

    AntwortenLöschen
  7. sieht sehr interessant aus

    AntwortenLöschen
  8. sehr schönes bild im blog (der feierabend)

    AntwortenLöschen