Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Mittwoch, 12. September 2012

Am Bild "Der Unterstand" weitergemalt

"Der Unterstand", Detail rchte Bildhälfte
In einem weiteren Malprozess lege ich eine nächste Farbschicht über die Öl-Farb-Skizze von gestern. Ich versuche, den angedeuteten Unterstand etwas klarer heraus zu arbeiten, die Tiere in einen realistischeren Raum-Bezug zu stellen und die Landschaft im Hintergrund zum Klingen zu bringen. Dadurch, dass sich durch diese Überarbeitung eine 2. Schicht ergibt, bekomme ich so etwas wie eine "Untermalung", ein Mittel, mit dem die alten Meister Tiefe und Raumwirkung in ihren Ölbildern erzeugt haben (Lasurtechnik). Allerdings ist meine "Lasur-Technik" völlig frei und ohne irgendwelche Regeln - sie ergibt sich automatisch durch das Korrigieren und Sich-Herantasten an die Formen.


Kommentare:

  1. Liebe Dori, die von dir frei erfundenen Techniken finde ich super!
    Ich bin sehr gespannt auf dein neues Bild!! :)
    Deine Bilder sind deine Idee, dein Leben und deine Liebe :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Hanna! Deine Meinung bedeutet mir sehr viel!! Du bist außerdem eine ausgezeichnete Kunst-Historik-Studentin, das habe ich beim Lesen Deines Manuskripts über Jacopo di Barbari gemerkt!

      Löschen