Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Sonntag, 28. Oktober 2012

Heute auf 900 Metern Höhe






und das ist Sophie vor dem Aufbruch: 






Kommentare:

  1. Dein blog- Tagebuch erweckt in mir immer den Eindruck, als hättest Du eine Idylle von Leben.
    Eigentlich eine wunderbare Methode, um Dankbarkeit zu kultivieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich eine wunderbare Methode, um Dankbarkeit zu kultivieren... ohh, das hast Du wunderbar gesagt, so habe ich das noch gar nicht verbalisiert, aber jetzt begreife ich, begreife meine Gefühle. du kannst wirklich DAHINTER schauen, Gelia!

      Löschen
  2. "Eine Idylle von Leben" hast du bestimmt!!
    Der Timmi ist mit dem Schnee eins geworden.. :)
    Die beiden Bilder von euch gefallen mir sehr, liebe Dori!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh, Hanna, Kirschblüte - eins mit allen Kirschblüten der Welt - gerade habe ich dich hier gefunden! Schön und danke und BIS MORGEN!!!

      Löschen