Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Montag, 22. Oktober 2012

In Zwiesel

Bergkirche

Vor einigen Jahren beauftragte mich die Zwieseler Agenda, vier Figuren - Sankt Wolfgang, Sankt Gunther, Sankt Nikolaus und eine Schutzmantel-Madonna, die später auch von der Stadt Zwiesel angekauft wurde - anzufertigen. Sankt Wolfgang und Sankt Gunther wurden am Eingang der Bergkirche angebracht (Foto links), Sankt Nikolaus und die Schutzmantel-Madonna an den beiden Eingängen der Stadtpfarrkirche. Da die Figuren der Witterung ausgesetzt sind, verwittern sie (wie das Wort schon sagt) natürlich im Laufe der Zeit - wie das auch bei den volktümlichen Blechgruppen stets der Fall ist (das gehört dazu).

Das gute Wetter der vergangenen Woche inspirierte mich, mal nach Zwiesel zu fahren und die Figuren farblich etwas aufzufrischen - so wie ich das mit den Blechschafen am Pilgerweg im Sommer gemacht habe (ich berichtete im Blog darüber).

Sankt Gunther - mit Rehen
Sankt Wolfgang - mit Bischofsstab und Kirchenmodell
Die Stadtpfarrkirche in Zwiesel 
Sankt Nikolaus - mit Bischofsstab und Apfel
Sankt Nikolaus näher
Schutzmantel-Madonna

Ein Schulbub aus der dritten klasse - wie er mir erzählte - streichelte den Timmi eine Weile und kuckte mir so beim Malen zu - und nach einiger Zeit sagte er: "Ich glaube, dass du mal eine richtige Künstlerin wirst!"

Kommentare:

  1. Dori, what a LOVELY compliment and so true...you are a wonderful artist!

    AntwortenLöschen