Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Freitag, 23. November 2012

Engel in Kollnburg

Bei der Burg
Am vergangenen Mittwoch traf sich eine Gruppe Kollnburger Helferinnen und Helfer zum Anbringen der Blechengel im Dorf. Der Nebel, der zur Zeit in den Bergen des Bayerischen Waldes liegt, trug zu einer besonderen, fast mystischen Stimmung bei. Die Zusammenarbeit war sehr harmonisch und wurde mit herzlicher Freude gemacht, und ich war wirklich fasziniert, welch nahezu familiärer Zusammenhalt an diesem romantischen Ort zwischen den Dorfbewohnern herrscht.

In der folgenden Link-Liste zeige ich euch einige Aufnahmen vom Aufbau.

Ich möchte auch darauf hinweisen, dass ab 1.Dezember in der Kötztinger Zeitung täglich eine Betrachtung zum Thema "Engel" jeweils als kurzer Impuls - verfasst von Pfarrer Ernst-Martin Kittelmann - erscheint. Wer lieber über PC meditiert, kann die Serie auch auf dem facebook von Bürgermeisterin Josefa Schmid oder über den Wolfgangiblog verfolgen. Zeitung hat halt den Vorteil, dass Ihr die Impulse samt zugehörige Engel einfach ausschneiden und sammeln könnt.

Pressegespräch
auf der Höh'
der erste Engel wird montiert
am Steuer des Frontladers
organisieren
Ritt durchs Dorf
Putten
Efeu
zwei nette Dorf-Frauen 
bei der Baumwurzel
Engel bei der Baumwurzel
kurz vor 16 Uhr
Engagement
beim Kirchplatz
beim Gefallenen-Denkmal
durch schmale Gassen
zur Burg hinauf
Torbogen im Nebel
 Erzengel bei der Kirche, Burg im Hintergrund
 17 Uhr: Hermann Biebl wird seinen Engel morgen selbst an der Fassade befestigen

Mitwirkende und Dank an:
Josefa Schmid, 1.Bürgermeisterin der Gemeinde Kollnburg
Tourist-Info-Leiterin Regina Kapfhammer, Organisation, Montage
Rita Hacker, Frauenbund Kollnburg, Organisation, Montage
Altbürgermeister Gust Wittenzellner, Montage
Gemeinderat Johann Mühlbauer bediente den Frontlader
Feuerwehrvorstand Thomas Mühlbauer, Montage


Video:

video





P.S.: Sehr informativer Text heute auch in der Wochenend-Ausgabe des Viechtacher Bayerwald-Bote von der wunderbaren Autorin Marion Wittenzellner!

Hier noch ein Hinweis: Besuchen Sie am 2. Advent-Wochenende den Kollnburger Christkindlmarkt, es lohnt sich!

Kommentare:

  1. This is fantastic, this should be world news!! You deserve this so absolutely very much Dori!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. These your words this morning are a well for me and the team around the angels. Thank you VERY much, Stille Linde! Greetings to Belgium and to your wild birds and winter-sleeping cats!

      Löschen
  2. tolle Aktion, Dori, die Engel auf die Erde zu bringen.
    Hoffentlich denke ich die Zeitung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Gelia, ich lasse Dir die Texte gerne zukommen! Grüße!

      Löschen
  3. What a wonderful and memorable event for the village! The feeling that you write of,
    "The cooperation was very harmonious and was made with heartfelt joy, and I was really fascinated by what almost family cohesion in this romantic place between the villager"
    This is because of the angels. Where ever these angels are placed brings this heart felt Joy! Thank you for this gift Dori!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. This comment is not written by a human! Soon you will see the wonderful impulses written by my friend, the shepherd, I mean the pastor. Today I read them all, for every angel one. WONDERFUL! And you will feel, Ramona, when you will read them, too, that you are so near together with angels.

      Perfect translation of the German sentence into Englisch. WoW!!

      Thank you very, very, much, Ramona!

      Löschen
  4. OH Dori, this is fabulous! Congratulations and well done; I'm so happy for you. It looks like a lovely event and the fog adds greatly to the beauty.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Thistle! Wonderful comment!

      Löschen