Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Montag, 17. Dezember 2012

Gemälde "Gäste" nochmal überarbeitet

Nach einer Betrachtungszeit - im ständigen Vorbeigehen - von etwa neun Monaten kam ich zu dem Ergebnis, dass ich unbedingt im Berg-Himmelbereich was überarbeiten möchte. Der Himmel war mir wegen des Holzbaus zu eingesperrt. Da ich vom Gemälde "Frühwintertraum mit blauem Gewand, Tieren und Laternenläufer" noch Azurblau im Pinsel hatte - dieses wiederum vom Engel-Gewand des "Blech-Engels mit blauem Gewand" --- passierte mir dieser Glücksfall der Berg-Himmelregion.

Es ist das erste Mal, dass ich ein Bild einer anderen Jahreszeit - hier Frühling - male. Normalerweise bin ich immer in derjenigen Jahreszeit, die gerade ist. Das liegt sicher daran, dass das Bild ja schon fertig war und nur noch "verklärt" - geklärt -  werden wollte.


"Angel" mit Lamm auf dem Arm (vor neuem Hintergrund)
Gesicht "Angel" und Fichte mit grünen Spitzen wie ein Weihnachtsbaum
Ponys, Fichte, Kirschbaum und kleines Marien-Mysterium

Kommentare:

  1. This painting has a dream-like quality for sure. There are many layers and I feel so many things as I move around the painting.

    The central figure although pale and transparent is very strong.There is a feeling of being inside and outside that I find very appealing!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dearest Ramona, I read these your words several times - wonderful! Thank you for this artist-statement!

      Löschen