Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Freitag, 8. März 2013

Es warten Überraschungen auf dich

Detail: Tiere, Lagerfeuer und zwei Ankommende
Seit einem Monat ungefähr habe ich an dem Pilger-Gemälde gearbeitet. Mit meiner Vorstellung hat sich auch das Bild unaufhaltsam gewandelt. Zum Teil gab es in der Fläche massive Kämpfe, und ich konnte an nichts anderes denken als an das Bild. Auf einmal - vor einigen Tagen, morgens, merkte ich, wie ich ANKAM.

Ein moderner Klassik-Musiker (den Namen hab ich vergessen) hat (im Radio) gesagt:

"Wenn alles nach Plan läuft, ist die Kunst tot. Wichtig ist die Spontaneität. Ohne Spontaneität ist die Kunst nicht lebendig. Ein Konzert geben (-Bild malen-) ist wie eine Reise antreten: Es warten Überraschungen auf dich. Du kannst einen Plan, eine Karte haben, aber wie bei einer Reise kannst du nicht alles planen. Da kommt vielleicht Schnee oder Wind oder ein Bär..."

Hier gehe ich mit Euch kurz durch einen Teil des Gemäldes, bevor ich es in einem meiner nächsten Posts dann ganz zeige:

video

Und hier hat Ramona F E L S E auf einer Reise auch so manche Überraschung erlebt:   HIER

Kommentare:

  1. Serendipity! comes to your painting. this technique with water and oils is quite remarkable and suits your work well.

    May be some unexpected surprises come to the pilgrimage project.

    Surely these unexpected happenings are occurring in The life of Ramona too!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Great, Ramona,very great! Thank you so much! Just EXTRANO, what you feel here!

      Löschen
  2. Love seeing the painting with a soundtrack!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Valerianna! This soundtrack I met accidental. Somehow it helps to discover the meaning of the painting.

      Löschen