Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Dienstag, 20. August 2013

Eine wunderbare Gästin




























Eine wunderbare Gästin gibt in diesen Tagen uns, dem Stufferhaus und allem, was dazugehört, die Ehre! Ramona F E L S E, Künstlerin aus Northern Illinois, kam am Samstag mit einem silbernen Vogel, genannt Lufthansa, über den Ozean und fuhr dann mit Zug und Bus bis Gotteszell ("God's Cell"), wo wir uns erstmal herzlich begrüßten. Dann nahmen wir im Bahnhofs-Biergarten ein köstliches bayerisches Mahl zu uns, und schließlich - siehe Foto - pflückten wir im "Unland" um die Schienen herum hoffnungsvolle gelbe Blumen (Rainfarn und Goldruten) für den Altarschmuck.

Mit Ramona kann man, wenn's drauf ankommt, Pferde stehlen, das hab ich in den Tagen, seit sie hier ist und unsere Stunden ganz besonders wertvoll macht, schon gemerkt. Wir haben zwar noch keine Pferde gestohlen, sondern nur ausgemistet und einen verletzten Hund betreut, doch davon und noch mehr ein andermal...

Kommentare:

  1. liebste gelbe-blumen-herzens-altar-schmückerin!

    welche bezaubernde bilder von ramona! so ein edles geschöpf, und so frisch sieht sie aus nach dem langen flug!
    rührend, wie ihr mann sich um sie kümmert!

    dann wünsch ich euch beiden künstlerinnen wunderbarste stunden miteinander, regsten austausch und gleichzeitig entspannung.

    AntwortenLöschen
  2. God's Cell, is ja doll!
    Viel Freude miteinander!
    Gelia

    AntwortenLöschen