Aus dem Herzen zeichnen

Aus dem Herzen zeichnen
Auf dem Weg zum Stall

Leben mit Tieren

Leben mit Tieren
am Gnadenhof Xaverhof

Nachts vorm Stall

Nachts vorm Stall
Im ersten Schnee

Sonntag, 11. August 2013

Pilger mit Schafen unterwegs - der Tröster spricht


Der Tröster spricht:

"Sei unbesorgt, ich werde dich wiederherstellen und dir deine Gesundheit wieder zurückbringen. Ich hole dich heraus aus dem Elend dieser Stunde, wenn du mich nur anrufst. Ich eile zu dir zu kommen und gebe dir all deinen Mut zurück, den du meinst verloren zu haben. Ich komme, du musst mir nur die Hand reichen, und ich führe dich in einen sonnigen freien Raum, da sollst du stehen. Du wirst wieder deine Mitte spüren. Keine Angst und Sorge vor der Zukunft soll dich zunichte machen. Mir ist alles möglich, es ist mir ein leichtes, dir zu helfen. Ich will dir meinen Geist senden, der dich das alles bewältigen lässt und dir eine Weite und Kraft verleiht, die alle schädlichen Hemmnisse und Wirkungen leicht überwindet. Bedenke, wie oft ich dich schon restauriert und geheilt habe und dich vollkommen unbeschadet in neue Perspektiven gestellt habe. Vertraue nur MIR, ich helfe dir. Ich bin bei dir. Lass dich nicht erschrecken, wenn Menschen dich anscheinend verlassen. Meinst du nicht, ich kann dir vollkommener helfen, und alle deine Probleme lösen? Mir stehen alle Mittel zur Verfügung. Ich stelle dich wieder her und bringe dir alles Verlorene zurück und noch mehr!"

(sehr frei nach Kempen/Dyckhoff III/30 und eigene Erfahrung, 7.August 13)

Die Zeichnung ist die Rückseite der Zeichnung "Immer wieder aufbrechen" und heißt "Pilger mit Schafen unterwegs".

Kommentare: