Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Sonntag, 8. September 2013

Brieftauben

Fotos und Komposition von Ramona Felse: Dori-Taubentraum, im Hintergrund "The Royal", Ramona und Xaver mit Tauben und geheimnisvoller, unergründlicher Himmel

Ich liebe die Form und das Wesen der Tauben, gefiederte Friedensbringer und Zeichen von Reinheit, Unschuld, weitem Flug und Rückkehr. Oft kommen Tauben in meinen Bildern und Zeichnungen vor.  Oder ich fertige sie aus Blech...

Als Ramona aus Northern Illinois mich besuchte, kam aus dem Nichts der Taubenbringer. Ramona nannte ihn "Royal", weil er solch ein kindliches Lachen hat. Vielleicht ist er ein König, sagten wir.

Er brachte zehn oh so schöne Brieftauben und flugs hatte er mit Xaver einen freundlichen Taubenschlag eingerichtet. Doch schon am nächsten Tag waren sechs Tauben verloren. Sie waren noch nicht an ihr neues zu Hause gewöhnt, und Kater Peterl geisterte immer um ihren Einflugplatz herum. Chaos im O-Xaverhof-Stil... Royal nahm die vermeintlich drei letzten Tauben wieder mit in seinen dunklen Turm, wo er sie nicht fliegen lassen darf. "Wo ist die Vierte?" fragte ich. "Sie ist nicht mehr da gewesen, wir haben keine Tauben mehr, sie sind fort." sagte Xaver.

Einen Tag später brach ich eine Tür auf und fand die vierte Taube allein und brav und ohne Futter im geschlossenen Taubenschlag sitzen.

Wir fuhren zu Royal und holten die drei anderen Tauben wieder nach Hause. Ja: NACH HAUSE!! O welch ein stilles Glück!

 Aurelius stand von seinem Dauer-Lager auf und und baute ein geschütztes Einflug-Loch und einen kleinen Kater-Zaun. Peterl verlor sowieso schnell das Interesse, da er ohnehin lieber faul ist. Nach einigen Tagen Eingewöhnungszeit ließen wir die vier Wunderkinder wieder fliegen. Brieftauben fliegen gern und kommen gern zurück.

Um unseren Hof ist Wald und sind stille dunkle Abende und Nachmittage und Nächte. Seit zwei Tagen fehlt ein Huhn "Silberstern" und seit heute Abend vermisse ich die zwei weißen Tauben. Wir haben ständig Habichte hier und wegen ihnen schon viele Federfreunde verloren. Jetzt haben wir noch zwei Tauben.

"Wie barmherzig sie schauen!" sagt Xaver. Ich bin traurig. Wenn Gott will, schenkt er mir tausend weiße Brieftauben oder zwei. Sie gehören alle IHM.

Taube im Herz
Taube begleitet Pilgerin
Blech-Tauben
Der Vogelbringer, Öl auf Wachsgrund
"The Royal"
Ramona, Xaver und weiße Taube
Ramona wartet auf Tauben
Aurelius baut sicheren Einflug für Tauben
Auf dem Dach vom Xaverhof
Im Taubenschlag
Post: "Die Brieftaubenfreunde" 

Ausspruch von Ramona. "JEDER MENSCH BRAUCHT EINEN XAVER!"

Kommentare:

  1. Brieftauben sind ganz schwer zu halten, weil sie der Habicht fängt, weil sie sehr hoch fliegen. Nimm besser Haustauben!

    AntwortenLöschen
  2. Haustauben sind schwerer und langsamer, und der Habicht kommt, wenn er einen Anflug-Baum hat, überall hin!

    Baue einfache Schutz-Unterstände für die Hühner, wo sie sich hinflüchten können,wenn der Habicht kommt.

    Frage wegen der Tauben am besten nen Brieftaubenzüchter. Tauben nur ab und zu zu Trainingsflügen raus lassen!

    AntwortenLöschen
  3. meine geliebte hunde-schafe-hühner-pferde-katzen - TAUBEN - freundin -

    welch ein wunderbarer nacht-beginn, bevor ich nach zwei wochen in einem italienischen bett wieder in mein eigenes steigen darf!

    und da finde ich noch diese taubenbilder mit all ihren = deinen botschaften!

    jetzt bin ich zu müde zum kommentieren, ich nehme die anrührenden bilder mit in meine träume: deine hingebung, ramonas versinken, die ganz praktischen tätigkeiten der männer ...

    und all dies verstehst du so unglaublich professionell zu dokumentieren ...


    hab dich lieb und danke gott, dass es dich gibt.

    CME

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Liebe, verständnisvolle weise demütige Carola, Tierengel und Menschenfreundin, Vertrauen vermitteln an arme Notleidende,

      Der Blick der unschuldigen Tauben hat mich (und auch den Xaver) bereits ins Herz getroffen. Royal wollte die beiden Letzten heute wieder mit nehmen, aber sie waren gerade am Dach. Ich hatte aber kein ganz gutes Gefühl, sie dem Royal wieder zu geben und rief heute Nachmittag einen Brieftaubenzüchter an. Der bestätigte unsere Vorgehensweise und mein Gefühl sehr positiv und will Mo oder Di mal vorbeikommen. ... Er sagte er sei sich sehr sicher, dass die Tauben an ihren Ursprungsplatz in Deggendorf zurück geflogen sind.

      Ich wünsche uns allen eine gute Nacht

      Löschen
  4. und du hast täglich mit tierschicksalen zu tun, die dir keine ruhe lassen. ich denke jedoch, dass du dich in dem fall deiner beiden letzten tauben recht verhalten hast, sie nicht mitzugeben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Royal hatte sie mir geschenkt! Er dachte halt, dass sie alle der Habicht frißt, deswegen wollte er sie zu sich holen, aber der Brieftaubenzüchter ist sich sehr sicher, dass sie an den ursprünglichen Ort ihrer Herkunft zurück geflogen sind. Er will sich unsere Situation vor Xrt Xaverhof morgen mal ansehen...

      Löschen
  5. I love this day that we had together. It was such a joy to see your happiness because of the pigeons.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Ramona. The pigeons remind me of you!

      Yesterday someone brought 4 new white young pigeonsand gave us advices. He said, it's a good place for them. The new ones vere happy, I'll show it later in my Blog... LOVE TO YOU!

      Löschen