Aus dem Herzen zeichnen

Aus dem Herzen zeichnen
Auf dem Weg zum Stall

Leben mit Tieren

Leben mit Tieren
am Gnadenhof Xaverhof

Nachts vorm Stall

Nachts vorm Stall
Im ersten Schnee

Montag, 17. Februar 2014

Vom Ikonenmaler Alimpij

Alter Holzschnitt
In dem Buch "Russische Heiligenlegenden" gibt es eine Geschichte vom Ikonenmaler Alimpij. Der hatte den Auftrag, eine Ikone zu malen. Er wurde aber krank und konnte nicht malen. Der Auftraggeber machte Druck, weil er die Ikone dringend für einen bestimmten Zweck zu einem festen Termin brauchte. Alimpij war aber so krank, dass es ans Sterben ging. Da malte ein Engel die Ikone fertig, und es wurde eine ganz besonders heilige Ikone.

Diese Geschichte und der daneben abgedruckte Holzschnitt mit Episoden aus dem Leben vom Ikonenmaler Alimpij inspirierte mich 2011 zu einer auf "Dori" gemachten Alimpij-Tuschezeichnung, die für mich immer noch eine wichtige irgendwie "autobiographische" Bedeutung hat.
Episoden aus dem Leben von Alimpij
Dori-Zeichnung:
 Alimpij liegt krank oder schwach auf seinem Lager, und ein Engel malt sein angefangenes Bild (eine russische Landschaft mit orthodoxem Zwiebelturm) fertig. Über Alimpijs Lager befindet ein Fenster, auf dessen Sims sich ein Vogel niedergelassen hat. Der Vogel blickt in Richtung Alimpij, als ob er ihn gerade mit einem Hoffnung verheißenden Morgengruß grüßt. Ein Hund und eine Katze liegen friedlich schlafend am Boden zu Alimpijs Füßen. Alimpij hat sie offensichtlich noch mit Fress-/ oder Milchschälchen versorgt. Hinter dem malenden Engel ist die Tür nach draußen weit geöffnet, und ein Hirsch schaut herein. Über der Tür stehen die Worte geschrieben: "Soli Deo Gloria" (Allein zur Ehre Gottes). Die Landschaft auf dem Gemälde scheint fast eine Fortsetzung der Landschft vor der Tür zu sein.
Ein Engel malt ein Bild fertig, während der Maler darniederliegt (D. 29.3. 2011).



Diesen Text hatte mir kürzlich eine liebe Schwester geschickt, und das hat mich wieder an den Alimpij erinnert. Zur Dori-Zeichnung hat mir die Schwester kommentiert:

"Also, Ikonenmalerei, da malt man doch das Göttliche!?
So ist unser Leben eine Ikonenmalerei oder könnte es sein, wenn wir es so begreifen.
Da malen gern die Engel mit, wenn unser Körper nicht mehr gut kann, weil es Gott so eilt mit einem Wiedersehen."
Dein Kranker auf dem Bett hat so eine sanfte Freude auf dem Gesicht, weil das mit ihm passiert."


Kommentare:

  1. such a beautiful piece Dori
    i love the deer looking in the door
    and an angel painting is a wonderful thought
    lovely days and nights to you ~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Tammie!

      Now I try to make a painting with oil-colors, because I also love the angle painting and the deer looking in the door :) :)

      Löschen
  2. i Love how you have made this your own vision:-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh! I recognize the flowers you drew in the corners of your drawing! I sometimes also will draw these flowers. This makes me happy to see this:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ramona!! These flowers I also know from several of your drawings! From where did you get them? from Art-Space, I think! :)

      Löschen