Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Samstag, 26. April 2014

"Peter, mein Peter!"

"Peter, mein Peter!" sagt Xaver zärtlich, als Kater Peterl auftaucht und sich von Xaver - ganz vertraut - streicheln lässt. Seit Puma am Hof ist, hält Peter sich fast immer in einem auch uns unbekannten Versteck auf. Aber er kennt die Zeit der "Raubtierfütterung" wenn ich zum Hof komme. Dann wagt er sich schon hervor und genießt Futter und Streichel-Einheiten.


video

"Weil er allerweil einsam ist... er ist halt einfach geringer als der Puma. Mei, mein Peter, mein Peter...Aber jetzt geht es immer aufwärts, Peter, jetzt kommt der Mai und der Juni - das schaffen wir schon, Peter!"

Kommentare:

  1. Peterl ist nicht mehr! Das dachte ich spontan beim Titel. Aber dann war eine wunderbare Minute der Zärtlichkeit zwischen Mensch und Tier zu sehen. Hoffentlich wagt sich Peterl in der warmen Jahreszeit mehr ins Freie, ohne zu sehr von Puma attackiert zu werden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Caro LA!

      Aktueller Stand:Ich war sehr glücklich, die beiden heute relativ nahe beinander im Stadel zu finden und ganz in Ruhe ohne Panik peterlseits, pumaseits oder doriseits die beiden an ihre jeweiligen Plätzen füttern zu dürfen. :))))

      Mit Deinem allerersten Eindruck lagst Du insofern nicht voll daneben, weil Xaver manchmal wirklich Todesangst um Peterl hat(te).
      Doch mit Geduld, guten Ratgebern und wachen Augen werden wir hoffentlich unser Ziel eines gegenseitigen Akzeptierens der beiden Kater bis zum Winter errreichen. Dann will Xaver groß einladen auf der Mooshütte!!! Mit meinen Freundinnen!!

      Löschen
  2. ein wunderschönes Video was die innige Beziehung von Xaver und Peterl zeigt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebste Sylvia-Inuit und Timmiherzensfreundin. Ich erlebe täglich ähnliche Herzens-Szenen auch mit Dir mit Timmi. Stets findest Du immer so liebe Gesten und Worte und Komplimente für Timmi, die ihm (und mir) ganz viel Kraft und Schutz verleihen. Bis morgen wieder! Danke auch für alle lieben Schutzgedanken an die Tauben und Katzen und alle Tiere!

      Löschen
    2. der Timmi ist ja auch ein Schatz, und Tiere überhaupt, deine insbesonders. Danke für deine Worte

      Löschen
  3. Katzenschutzbund Traudl27. April 2014 um 22:50

    Liebe Dori,

    Einfach schön!!!!! Wirklich der Wahnsinn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Traudl! Ich bin so glücklich, dass die beiden so wunderbar zusammenstehen, der Xaver und sein Peterl. Peterl weiß genau, dass er dem Xaver gehört und liebt ihn. Vor dieser Szene hat Peterl freudig miaut, als er sah, dass Xaver sich näherte. Er hat ihn regelrecht gerufen! Es war echt der Wahnsinn!

      Löschen