Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Freitag, 18. Juli 2014

Franziskus und der Wolf - Ölfarben auf Blech


Franziskus   und   der    Wolf    von    Gubbio

Zu Lebzeiten des seligen Vaters Franz war in der Umgegend der Stadt Gubbio ein Wolf von schreckhafter Größe und grimmiger Wildheit. Er verschlang nicht nur Tiere, sondern auch   Männer und    Frauen,  so daß   er    alle    Bürger    in     Angst     versetzte.  Als Bruder Franz in die Stadt kam, warnten sie ihn vor dem Wolf. Doch dieser schritt mit einem Gefährten unter dem Schutz des heiligen Kreuzzeichens vor das Stadttor und ging ohne Furcht  dem Wolf entgegen. Dieser rannte  mit schaurig   aufgesperrtem Rachen  auf   Franziskus  zu, der ihn  herrief und ansprach: "Komm zu mir, Bruder Wolf! Ich will zwischen dir und den Leuten von Gubbio Frieden machen. Es darf keinem mehr ein Leid von dir geschehen, und sie sollen dir alle vergangenen Missetaten erlassen. Ich will dir, solange du lebst, durch die Leute dieser Gegend deine tägliche Kost verschaffen. Denn ich weiß sehr wohl, du tust alles Schlimme nur vom Hunger getrieben." Der Wolf gab durch Kopfnicken sein Einverständnis, er legte sogar die rechte Tatze zutraulich und sanft in die Hand des heiligen Franz. Dann folgte er ihm in die Stadt. und der selige Vater schloß   zwischen   ihm   und  den Bürgern   einen   dauerhaften Frieden.

(Aus den Fioretti)

Franziskus, Wolf und Schafe - lebensgroße Figurengruppe - Ölfarben auf grundiertes handgeschnittenes Schwarzblech, Stärke 0,6 mm
  Diese Legende  aus  den "Fioretti" habe  ich  nun für das Projekt "Fünf Geschichten in fünf Dörfern" in Blech frei gestaltet. Natürlich dürfen die Dorischafe  auf  keinen Fall fehlen! Da der Wolf von Gubbio auch Schafe gerissen hat, bietet es sich an, Wolf und Schafe in inniger Nähe in der Frieden stiftenden Umarmung  des Franziskus darzustellen.

Schaf, auf Blech gemalt, kein Blechschaf!  :))

Friedlich beieinander
                 "Und Franziskus betet still, dass es so bleiben möge." (Caro La)

 "Der Wolf gab durch Kopfnicken sein Einverständnis, er legte sogar die rechte Tatze zutraulich und sanft in die Hand des heiligen Franz":
Franz-Xaver und Wolf Timmi
    

Kommentare:

  1. das Figurenbild ist schön geworden, und natürlich gefällt mir besonders gut der Wolf Timmi mit Xaver

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sylvia, ich freue mich, dass Dir das Figurenbild gefällt! Und das Foto mit Xaver und Timmi - gestern entstanden - passte zufällig so gut zum Thema! Ich freue mich über Dein Erfassen dieses Fotos, und Xaver, der gerade da ist, freut sich auch. Timmi schäft gerade friedlich im Schatten vor der Garage, so schnell schmilzt dieser schöne Schneefleck nicht! :)

      P.S.: FRÜHVOGEL :)))

      Löschen
  2. Man muss deine Bilder sehen, um sich den Friedensschluss zwischen Wolf und Schaf / Wolf und Mensch, diese paradiesischen Zustände so recht vorstellen zu können. Warum kann es das nicht auch in unserer Zeit geben in der Ukraine, im Heiligen Land, in ... ???
    Dieser Wolf hat tatsächlich Transformation erfahren, so ein intensiver Blick, den er frontal auf uns richtet. Die Schafe fühlen sich absolut sicher. Und Franziskus betet still, dass es so bleiben möge.
    Eine wunderschöne Gruppe! Danke, Dori!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Carola, Da hast Du wieder alles in Essenz gebracht, wie eine gute Marmelade ( Insider wissen, welch Kunstgenüsse Carola-Marmeladen auf Gourmet-Basis sind!!) !! Es gibt übrigens auch in "Internett" jede Menge auch pädagogische Unterrichtseinheiten und Abhandlungen über den tiefen Gehalt dieser Legende - ähnlich Deiner Weitgedanken! Der erste Satz: "Man muss deine Bilder sehen, um sich den Friedensschluss zwischen Wolf und Schaf / Wolf und Mensch, diese paradiesischen Zustände so recht vorstellen zu können." macht mich sehr glücklich, liebe Freundin und Künstlerfreundin! Danke für diesen so wunderbaren Kommentar zum Freitagsbeginn!

      Löschen
  3. So ein guter Wolf!
    Ich hab ihn gleich so gerne wie Timmy.
    Zufall?

    AntwortenLöschen
  4. echt schön geworden!

    AntwortenLöschen
  5. Dorie ha, nice you have the figure put down, and large
    beautiful artwork along the wolf and the sheep.
    Timmie be as beautiful leg in the boss his hand, just like the wolf on the art work.
    Warm Regards Christiene.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warm regards to you, Christiene! It makes me really happy, to feel and see, that there is a message, which comes from heart to hart! Thank you!

      Löschen
  6. beautiful wolf face! i love the little included landscape. everything is beautiful Dori style!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, dear Ramona, dog- and animal-whisperer, for seeing the little included landscape!

      Löschen