Aus dem Herzen zeichnen

Aus dem Herzen zeichnen
Auf dem Weg zum Stall

Leben mit Tieren

Leben mit Tieren
am Gnadenhof Xaverhof

Nachts vorm Stall

Nachts vorm Stall
Im ersten Schnee

Montag, 21. Juli 2014

Gute Aussicht!



Und so Puma gestern: HIER

Kommentare:

  1. Beneidenswert, diese Kunst, sich überall, wo nur ein paar Wände Schutz bieten - Material egal - in Gelassenheit Platz zu nehmen für ein Nickerchen oder den Ausguck in die Xaverhof-Welt! Allen deinen Tieren geht es paradiesisch. Wie schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "...Matreial egal - in Gelassenheit Platz zu nehmen...." Oh, Carola, Du hast es wieder mal in Worte gefasst, worüber ich per Bild staune! Diese Deine Worte rufen in mir die Erinnerung wach, wie Xavermama oft auf einem total kaputten Plastikstuhl in Gelassenheit Platz genommen hat und ein Nickerchen gemacht hat. Da hab ich Faszinierendes gelernt!

      Löschen
  2. irgendsowas könnte man für Peterl im Winter machen. Puma ist goldig, Timmi auch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht! Peterl braucht ein Refugium für die kalte Jahreszeit. Ich hab ihn kürzlich gemütlich im Raum neben dem Taubenschlag sitzen sehen - alles aus Holz - und mal angefangen, die zugigen Stellen zu recherchieren und zu schließen. Wird aber sicher im Winter an manchen Tagen trotzdem zu kalt werden. Xaver denkt auch schon an den Winter. Ich denke, Deine Idee eines "Hundhäuschens könnte man ausprobieren .Peterl will nicht mit Puma zusammen sein, Puma mit Peterl eher...

      Löschen
  3. Ha Dorie, a beautiful picture of you wonderful animals
    they are free to live together Puma and Timmie and chicken.
    Puma in a wooden cottage so sweet!
    Lovingly greeting Christiene.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, Christiene, it's nice to read your words! My loving greetings to you!

      Löschen
  4. Carola hat, wie immer, recht.
    Bei Euch auf dem Xaverhof ist nämlich eine echte Welt mit viel Unerwartetem und echter Zierlichkeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das müssen sogenannte Saubermänner erst mal checken: ECHTE ZIERLICHKEIT am Xaverhof. Das versteht nur jemand, der mit den inneren Augen hinter die sichtbare Fassade blicken kann, sie sozusagen transzendiert!

      Löschen
    2. Ui Dori,

      da hat mein automatisches Korrekturprogramm was Ulkiges gemacht.
      Ich wollte "Tierlichkeit" schreiben, so wie "Menschlichkeit", daraus wurde "Zierlichkeit" :)
      Aber bei meiner Doria kommt alles gut an!

      Löschen
    3. Dein Korrekturprogramm ist halt mega-intelligent :)
      Wie der Herre, so's Gescherre :)

      Löschen
  5. Deine guten Nachrichten sind super,

    AntwortenLöschen