Aus dem Herzen zeichnen

Aus dem Herzen zeichnen
Auf dem Weg zum Stall

Leben mit Tieren

Leben mit Tieren
am Gnadenhof Xaverhof

Nachts vorm Stall

Nachts vorm Stall
Im ersten Schnee

Montag, 3. November 2014

Caro La's Einsegnung

Original Dori-Blumsenschmuck aus Findelblumen: letzte Dahlien und Chrysanthemen.

Am Samstag wurde meine liebe hochgeschätzte Freundin, Kunstfreundin, Katzenfreundin, Paradiesfreundin und - ich wage zu sagen - Kollegin Carola (Caro La) zum Lektorendienst eingesegnet. Mit ihr wurden noch drei weitere wunderbare Menschen zum Amt des Laienpredigers einberufen: Michaela Lynn, Margaretha Stöger und Professor Dr. Peter Fröhlich. In einem großartigen Fest-Gottesdienst legten drei Pfarrer gleichzeitig die Hönde auf sie und sprachen ihnen die Segensworte zu.

 Möge der hier gezeigte Segen auch auf euch überfließen...



Pfarrer Ernst-Martin Kittelmann:
Aus dem Psalm zum Reformationstag: Gott ist unsere Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben. Darum fürchten wir uns nicht. (Ps. 46,2)

Pfarrer Rainer Eppelein:
Aus dem 90. Psalm: Der Herr, unser Gott, sei uns freundlich und fördere das Werk unserer Hände bei uns. Ja, das Werk unserer Hände wollest du fördern!(Ps.90,17)

Dekan Walter Kotschenreuther:
Der Apostel Paulus sagt: - ...ich gebe dir die Kraft... - Lass dir an meiner Gnade genügen. Denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig. (2.Korinther, 12)




Aurel von Bismark an der Orgel: Ich schäme mich des Evangeliums nicht, denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht, alle, die daran glauben.

Kommentare:

  1. Liebste Dori, ich danke dir von ganzem Herzen für diese wunderschönen Impressionen aus dem großartigen Einführungsgottesdienst am Reformationsfest! Damit hast du für mich und sicher viele andere etwas Einzigartiges bewahrt, das ich mir immer wieder zur Stärkung herbeiholen kann!
    Und danke auch für den herrlichen Blütenkranz um unsere Christusfigur am Altar, so schön die letzten 'Findelblumen', und die schönste, größte Dahlienblüte direkt unter seinem Herzen, herrlich. Unsere Lektorenkollegen waren hoch beeindruckt, natürlich erst einmal von der ganzen Kirche, dann aber insbesondere vom Altar, den du wieder so unnachahmlich liebevoll geschmückt hast!
    So habe ich für immer ein unschätzbares Zeugnis dieser Einsegnungsstunde ... Danke nochmals!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast sie gesehen, die rein zufällige rosarote Dahlie unter dem Herzen, die Er selbst so hingelegt hat....

      Löschen
  2. Liebe Carola, herzlichen Glückwunsch! Ja, der Blumenkranz von Dori ist wunderschön

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, wunderbare Blume Sylvia, Inuit und Timmilicht-Trägerin!

      Löschen
  3. Dori,

    Danke für das Besuch und deine liebe Reaktion auf meinem Weblog.

    Liebe Grüsze,

    jeer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, Jeer! Mir gefällt deine Blog-Idee sehr gut!!

      Löschen
  4. Bestimmt ein großer Tag für Carola!
    Wunderwunderschöner Kranz, dem Anlass angemessen!

    AntwortenLöschen