Aus dem Herzen zeichnen

Aus dem Herzen zeichnen
Auf dem Weg zum Stall

Leben mit Tieren

Leben mit Tieren
am Gnadenhof Xaverhof

Nachts vorm Stall

Nachts vorm Stall
Im ersten Schnee

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Matrjoschka

Dieses Foto hat Leonhard aufgenommen und "Matrjoschka" genannt.
Benedikt, sein Hund Leo und sein Schafbock Knorx haben sich auf ihrer adventlichen Findel-Schaf-Aktion in Island bei einem Schneesturm in eine unterirdische Klause gerettet, die Benedikt vor Jahren gebaut hat und mit Brettern zugedeckt hat.

"Da lagen sie, die drei, ein paar Fuß unter der Erde, unscheinbar und kaum noch als lebendig zu rechnen. Doch werden sie zu neuen Taten erwachen, zu denen die meisten anderen nicht imstande wären, zu etwas, das allein sie können und wozu sie bereit sind. Sind sie also doch nicht so unscheinbar, wie sie aussehen? Gehören sie am Ende doch in einen größeren Zusammenhang und sind unentbehrlch? Über sie hin schreitet die Nacht."

Aus: Gunnar Gunnarson, "Advent im Hochgebirge" - eine Geschichte der "Sieben Geschichten in sieben Dörfern" (Andacht am 4.Advent in Wiesing mit Klausner Ludwig) meiner aktuellen Blech-Serie.


Dieses Foto hat Manuel aufgenommen, und Leonhard hat es ebenfalls "Matrjoschka" genannt. Dori nach getaner Stallarbeit und diversen Outdoor-Aktionen - normaler Tag...

Kommentare:

  1. Antworten
    1. fand ich auch so goldig vom Leonhard!

      Hab heute Mittag den Rambo. gehen wir Waldi-Rambazamba-Inuit-Sibirsk?

      Die Allround-Matrjoscka aus Neo-Sibirien :))

      Löschen
  2. at least we who work so hard have no difficulties sleeping, eh, Dori?
    sweet dreams and Merry Christmas!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sweet Thistle in the cold wide range, sweet dreams with your cats and dogs in your wonderful hut...blessings for Christmas-time!

      Löschen
  3. Matrjoshka, so sweet a sleeping beauty
    take a nap on time is good for you .......
    Good night dear friend .......
    Greetings Christiene ..............

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. To get sweet awake and ride on with my wild horse into the wide forest :)

      Blesings to beautiful Christiene from Netherlands for this spiritual time!

      Löschen
  4. Na endlich einmal die Künstlerin einmal anders, jedoch ebenso authentisch: bei der wohl verdienten Ruhe! Man sieht, dass du wirklich RUHST, diese stille Haltung mit angezogenen Knieen (entlastet deinen schwer geplagten Rücken) und dann das fast entrückte Gesicht. Ein schönes, stilles, ganz nach innen gewandtes Abbild deiner selbst. Aber nur in dieser täglichen Ruhe findest du wieder die Kraft für Kunst und Mensch und Tier und Outdoor ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sooooooo eine Freundin im Geiste! Soooooo einfühlsam..... EXTRANO!!!! Carolissimo!

      Löschen
  5. Toller Titel! Die Söhne lieben Dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast Du sehr lieb gesagt! Stimmt! Danke, Gelia!

      Löschen