Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Dienstag, 31. März 2015

Extra Klauenpflege für Pauli

 Schafbock Pauli hat eine Veranlagung zu weichen Klauen, die leicht Risse bekommen. Bei Nässe können sich Taschen bilden, welche dann eiterig werden. In solchen Fällen muss dann oft blutig reingeschnitten werden, da Schaf hinkt und große Problemme hat. Um dem vorzubeugen, rufe ich Paulis "Paten", den Tierarzt Martin Nistler; er schneidet die Klauen von Pauli rechtzeitig und sorgfältig aus, gerade noch bevor dieser zum Hinken anfängt.

Den Lämmerbock Pauli (Rasse: Coburger Fuchs) hat seinerzeit Martin Nistlers Assistentin Simone unserer Herde als Findelkind hinzugefügt.

Kommentare:

  1. Pauli is such a pretty foxy color! You give your animals such great care! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, i like the word "foxy-color". My cat has the name "Foxi" and he has also foxy-color :)

      Löschen
  2. Antworten
    1. sein Herzerl hat schon arg geklopft, und der Tierarzt arbeitete sehr hingabevoll.

      Löschen
  3. The show must go on gilt wohl für die ganze Schöpfung, hm?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Unglaublich, wie die Vögel bei Morgengrauen jetzt loslegen, ungeachtet des Wetters oder dessen, was sie auf ihrer Südlandreise erlebt haben.

      Löschen
  4. Dorie ha, good animal care means when Dorie.
    A nice photo Dorie resting with the art cow ...........
    You're not blown away ..................
    Kind regards Christiene.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Christiene, these are good words for my soul: "you're not blown away...."
      Thank you and have a good night in mystic Netherlands with the flying dreams and birds....

      Löschen