Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Sonntag, 1. März 2015

Pilgerwanderung zum Xaverhof - erste Vorbesprechung

Licht und Rauch mit Hajos harzgefüllten Muscheln und Nuss-Schalen
Am Mittwoch trafen sich meine Wolfgangsweg-Pilger-Freundin Hilde, der Wildnispädagoge, Vereinsmitglied vom Wolfgangsweg und Freund Hajo und dessen Mitarbeiter Götz am Xaverhof zu einer Pilger-Besprechung.

Es geht darum, dass wir am Xaverhof das Pilger-Thema konkretisieren wollen. Der kleine bescheidene Gnaden-Hof liegt zufällig am geplanten Zubringer von Böbrach nach Ruhmannsfelden. - Ein alter Pilgerweg führt von dort bis Österreich.

Besprechung und erste Planung am Heuballen in der Scheune

Wie viele von euch wissen, arbeiten Hilde und ich seit über 10 Jahren an der Wiederentdeckung und Aktualisierung der Spuren des Heiligen Wolfgang. Der lebte um 1000, wirkte in halb Europa  und war wirklich ein interessanter Mensch mit wunderbaren Ideen vom Einfachen Leben. Des "Pilgerweg St.Wolfgang" ist ein tolles Vorhaben mit vielen Dori-Blechschafen!

Puma begrüßt Hajo

Allsommerlich organisiert Hilde geführte Pilgerwandeungen am Wolfgangsweg. Diesmal wollen wir in Zusammenarbeit mit Hajo, Götz, Pfarrer Ernst-Martin Kittelmann und weiteren unterstützenden Personen wie mit der Kollnburger Bürgermeisterin Josefa Schmid und hoffentlich auch mit Pfarrer Dr. Werner Konrad drei Pigerwanderungen zu drei Orten mit jeweils einer Andacht und einem Natur-Erlebnis-Programm - auch für Familien - realisieren. Und da soll der Xaverhof mit dabei sein!

Hilde meint vom Herzen her, Rambo könnte auch "Wolfgang" heißen. Er erinnert sie an ihren Pilgerhund Wolf, der ein Hundefreund von Timmi war. Ich denke, "Wiedekind" trifft auch sein Wesen! Aber heißen tut er nun mal Rambo :)
Im Gespräch, Notiz-Kalender am Heuballen, Hunde in Streichelposition. Monika hat inzwischen den Stall für die Schafe sauber gemacht und Heu gefüttert, sodass ich in Ruhe an der Planung mitarbeiten konnte.
Steh-Stilleben vorm Stall
Und hier könnt ihr Rambo mal in Bell-Aktion erleben mit Hajo als Filmemacher und mit mir als Wolfsbändigerin:

video

Weitere Infos über die geplanten Pilgerwanderungen im Wolfgangiblog!

Kommentare:

  1. It's wonderful that you're keeping this history alive for many to see!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much, Lisa, sister in Christ! I worked half the night, you see :))) to show this light in the darkness....

      Löschen
  2. das wird sicher ein sehr schönes Ereignis. Rambo in Aktion ist goldig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz herzlichen Dank für Deine mentale und herzensreiche Unterstützung auf so vielen Ebenen, liebe, liebe Sylvia, Inuit pur!

      Nur wer Rambo so liebevoll und mit Sanftheit betrachten und ihm so begegnen kann, kann diesen armen verletzten Hund beruhigen und auf diese Weise sicher ein ganz großes Stück seiner teilweise mit Gewalt zerbrochenen Seele heilen. Danke für ALLES!

      Löschen
  3. Antworten
    1. Genau das ist auch mein ganz persönliches Mit-Anliegen, liebe Geliaschwester!

      Löschen
  4. Dear Dorie, thanks for sharing .....
    nice to watch them in the Meeting Mode
    cute photo, s of Puma and Rambo
    and the movie of the dierenfluistera.
    dear greetings from Netherlands
    Christiene.........

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, dear Christiene from early-spring-Netherlands1 Your words are helpful for my soul and mind! it's a big adventure! Greetings from the wild Bavarian forest!

      Löschen
  5. Du gehst halt eben den Wolf-gangs-Weg. Pilgern bringt Erkenntnis, denk ich mal und wünsch ich Dir mal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll gesagt: Wolf-Gangs-Weg! Muss ich mir unbedingt merken!! Ich ertappe mich, dass ich den Rambo gerne aus Versehen "Wolfi" rufe und stelle fest, dass ihm der Name gefällt.......

      Löschen