Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Sonntag, 19. April 2015

"Der Gegner ist nicht ohne!"

Scho Seppe und Puma versuchen mich zu trösten. Foto: Jojo
..das gilt nicht nur für eine schwierige Phase in einem Computerspiel bei Sister Forest Inuit. Darin greifen böse Hunde an, und es gibt immer wieder verletzte und getötete Helden, die versuchen müssen, einen gefährlichen Feind zu überwinden. Meine Wunde macht seit gestern neue Probleme. Sie ist rot geworden und irritiert, mein Allgemeinzusrand ist etwas labil, und jedwege Bewegung des verletzten Zeigefingers ist erstmal wieder verboten. Das heißt: Den Sport des Stillhaltens praktizieren und für alle Hand-Arbeiten Hilfe organisieren. Stallhilfe Monika ist ebenfalls im Krankenstand. Xaver kann nur bedingt die Tiere versorgen. Ich versuche zu organisieren: Hilfe - egal von wem -  wird doch nicht ausbleiben. Es geht jetzt vor allem um meine Wunde, die soll nicht nochmal aufgemacht werden müssen!
Johannes hilft im Stall, Puma immer dabei!

Kommentare:

  1. Meine liebe Theodosia,
    heute war ich im Gottesdienst: es war mal wieder super. Thema "Der Hirte und seine Schafe". Heute ist ja Sonntag des Guten Hirten. Die Predigt war ergreifend, ich war versucht dich zu holen! wollte aber auch nicht weg!

    Gute Besserung, bis Morgen, deine Adelheid, Schwester im Geiste aus Gottes Gnaden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Adelheid, Schwester aus Gottes Gnaden, es ist wunderschön, dass Du im heutigen Gottesdienst den guten Hirten gehört hast. Ich freue mich über Dich als Mitstreiterin für die frohe Botschaft des guten Hirten, der seine Schafe bewahrt und nicht davon läuft, wie der "Mietling" der bei Gefahr die Schafe im Stich lässt (Joh. 10). Danke, dass du mir in meinem jetzigen kritischen Zustand morgen im Haushalt helfen willst, obwohl Du selbst auf Deinen Finger wegen der verletzten Sehne aufpassen musst. DANKE! Bis morgen, Deine Theodosia, Sr.i.Chr.

      Löschen
  2. I wish I was there! I would gladly help with the animals! Take care of that hand. Your art depends on it. May God bless and heal you. :)

    AntwortenLöschen
  3. Der liebe Johannes hilft bei Computerspielen und im Stall. Mein Hauptcharakter, die Elfin, hatte 5 böse Verletzungen und war geschwächt, da konnte sie mit den anderen den Oger nicht besiegen, aber Johannes hat mir gezeigt wie man Wundumschläge macht um die Energie zu verbessern, und mit seiner Hilfe haben wir den Oger besiegt. Jeztt waren sie alle am Lagerfeuer und bei einer Heilerin, sie sind wieder gesund, und so wird es dir auch gehen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. außerdem kommt bei meinem Computerspiel ein Kampfhund vor, den ich gezähmt habe, und man konnte ihm einen Namen geben, ich nannte ihn natürlich Rambo, er hat mich brav verteidigt, ich musste ihn aber später loslassen und bin im Viererteam weitergezogen

      Löschen
    2. Liebe Waldsylvia, ich finde das ganz faszinierend, wie sich dieses Computerspiel parallel zur momentanen Wirklichkeit gestaltet! Das sind tolle Phänomene von "Coinzidität akausaler Zusammenhänge" - so nennt CG Jung solche Zu-Fälle! Irgendwie wie "Botschaften aus dem All"! :) Es geht bei mir auch darum, die Energien zu verbessern, die durch harte Kämpfe angegriffen wurden und die von den Verletzungen angegriffen worden sind.

      Ganz wundebar finde ich, wie Rambo in Deinem Computerspiel auftaucht. Es ist, wie wenn Du einen Roman nach einer wahren Begebenheit schreibst und Dinge aus der "unsichtbaren Welt" mit hineinstellst. Danke!!!! Faszinierend und Original amazing-Sylvia!

      Löschen
  4. Dori, viele gute Wünsche fliegen zu Dir aus Kötzting!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dorischatz, hast Du noch die beiden Willi-Medizinen; die könnten Dich auch jetzt noch unterstützen!
      Keine Sorge, der Elb Johannes und auch andere Elben und Zauberer, Hobbits und Menschen helfen Dir.

      Löschen
    2. Ganz ganz schöööön gesagt: "Keine Sorge, der Elb Johannes und auch andere Elben und Zauberer, Hobbits und Menschen helfen Dir."

      Deine Medizinen sind erneut im Einsatz: DANKE!!

      Morgen bekomm ich Ergebnis Bluttest. Joghurtwickel alla Dori-Mastitis hat gut getan, hab ich frecherweise heut Abend probiert, obwohl KH skeptisch war, sah er ein gutes Ergebnis :) Hoffe, alles geht gut, Eure energy ist auf jeden Fall, sehr wohltuend und unterstützt mich innerlich und äußerlich. Liebste Grüße!

      Löschen
    3. Dear Dorie, I send you love and get well
      and hope you get a lot of help to take care of all animals
      also improvement for Monika, Xavier, I wish much strength
      and everything will be fine.
      Dorie only good on your hand that you can not miss
      Greetings from the Netherlands ..................
      Christiene.

      Löschen
    4. Thank you, dear Christiene, so lovely wishes and greetings- this gives me such good energy - loving greetings from Dori

      Löschen