Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Donnerstag, 16. April 2015

Kleine Bibel-Zeichnungen (3)

 Aus dem Johannes-Evangelium, Kapitel 3:

Glaubt ihr nicht, wenn ich euch von irdischen Dingen sage, wie werdet ihr glauben, wenn ich euch von himmlischen Dingen sage? (Joh.3,12)

Schlafende im Herzensgebet, in Heu gebettet, zusammen mit einer Katze und einer brütenden Henne
Aus Psalm 4:

Erkennet doch, dass der Herr seine Heiligen wunderbar führt; (Vers4)
Zürnet ihr, so sündigt nicht; redet in eurem Herzen auf eurem Lager und seid stille. (Vers 5) Ich liege und schlafe ganz mit Frieden, denn allein du, HERR, hilfst mir, dass ich sicher wohne. (Vers 9)

Seele und ihr beschützender großer Vogel
Psalm 63:

Gott, du bist mein Gott, den ich suche. Es dürstet meine Seele nach dir, mein ganzer Mensch verlangt nach dir aus trockenem, dürren Lande, wo kein Wasser ist. So schaue ich nach dir in deinem Heiligtum, wollte gerne suchen deine Macht und Herrlichkeit. Denn deine Güte ist besser als Leben; meine Lippen preisen dich. So will ich dich loben mein Leben lang und meine Hände in deinem Namen aufheben. Das ist meines Herzens Freude und Wonne, wenn ich dich mit fröhlichem Munde loben kann; wenn ich zu Bette liege, so denke ich an dich, wenn ich wach liege, sinne ich über dich nach. Denn du bist mein Helfer, und unter dem Schatten deiner Flügel frohlocke ich. Meine Seele hängt an dir; deine rechte Hand hält mich. Sie aber trachten mir nach dem Leben, mich zu verderben; sie werden in die Tiefen der Erde hinunterfahren und den Schakalen zur Beute werden. Aber der König freut sich in Gott. Wer bei ihm schwört, darf sich rühmen; denn die Lügenmäuler sollen gestopft werden.

Kommentare:

  1. Wunderschön, diese AT / NT - Zitate bei noch dunkler, ganz stiller Nacht zu lesen. Danke!

    AntwortenLöschen
  2. da möchte man Bibelpapier sein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schööön gesagt, meine so liebe erste Kunstförderin der ganz ganz jungen Dori vor 100 Jahren!

      Löschen
  3. eine brütende Henne, das find ich toll, wegen der geklauten Henne. Rambo oben wieder als Wolf von Gubbio ist anrührende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, wegen der geklauten Henne! Ich liege ganz still und bitte um Hilfe, weil ich nichts machen kann. Der Hühnermann ist richtig böse auf mich, laut Xaver, und hat mir sogar das Füttern der anderen Hühner verboten, die vor Hunger dem Hahn schon blutig die Federn ausreißen! Ich werde wohl das Veterinäramt kontaktieren, und erstmal massivst weiter füttern.

      Das Foto "Wolf von Gubbio" hab ich grade DOCH wieder mit Herzschmerz und himmlischer Hoffnung auf Neues reduziert, nur absolute Kenner sehen drei Schwanzhaare ganz rechts im Bild. Ich MUSS ihn ziehen lassen, den kleinen wilden nun ganz freien Wolf und ganz himmlisch denken. Ich weiß, Du verstehst.

      Löschen
    2. Ich hatte mich schon in der Nacht auf unser Dreirmeeting mit Wolfkind gefreut! Sowas passiert halt! Danke für Deine Worte und Erlebnis zum Thema!!

      Löschen
  4. You show us there are mountains and pine trees in this book, rabbit and capricorn ! See ... in this Book is room enough for every creature and every person, for the universe !
    Sleeping embedded in the prayer of the heart ... the Grace to pray even when we sleep, thank you Dori.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. You are so right: in this book is room enough for time and eternity, for angels, for all creatures and even for my soul.

      Löschen
  5. Love, love, love the Bible drawings! :)

    AntwortenLöschen