Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Freitag, 22. Mai 2015

Begegnung Afrika am Xaverhof: Erstes Heu heim holen und Disteln ausgraben


"Schöne internationale Begegnung mit Tieren und Menschen" (Sylvia): Hier seht ihr Xaver mit Weldu und Amine aus Erithrea. Gemeinsam stechen sie Disteln aus, die sich auf dem mageren Boden hier zu stark vermehren würden, wenn man sie nicht eindämmt. Im Hintergrund grasen friedlich die Schafe.

"Gemeinsam Probleme lösen verbindet und schafft Frieden: das ist meine Erkenntnis." (Gelia):
Danke, Gelia, für diesen wertvollen Beitrag aus Deinen Erfahrungen und Erkenntnissen.
Es ist ein ganz tolles Projekt, was da ganz im kleinen Kreis entsteht und doch so viel Gutes bewirkt. Unsere Afrikaner haben von Xaver schon gelernt, dass sie Vorbeigehende fröhlich winkend mit "Griaß di!" grüßen, und ihr Deutschlehrer Johannes hat heute im Unterricht die Fotos am Laptop in der Gemeinschaft in Neunußberg, wo die Flüchtlinge bei Maria Brandl untergebracht sind, gezeigt. Weldu und seine Kollegen haben den anderen dabei erklärt, was sie gemacht haben, und alle haben anhand der Fotos und Ereignisse Deutsch gelernt, geübt. Weldu hat übrigens vom Xaver das Wort "Schubkarrn" (nicht: "Schubkarre") gelernt und sich gemerkt.

Hier ein  kleines Album mit Fotos des Ereignisses "Heu heim holen und Disteln ausstechen am Xaverhof":

Mit Hacke und Pickel sich gemeinsam bücken

Im Hintergrund der gemeinsam gerichtete Weidezaun

Im  Gespräch -  Sprachen

Weldu mit Lady 

Amine mit Lady 

Amine im Licht

Wir 

Erstes Mai-Heu vom Kungerbauer Sepp mitnehmen 

Johannes erklärt einige Werkzeuge


Amine,Lady, Weldu,Dori, Xaver, Puma      Foto: Monika

Kommentare:

  1. Dorie Good morning, beautiful pictures, s and people
    cooperate, not the same language and understand each other yet
    so beautiful ......
    together with the people and animals ..... so beautiful can be peace !!
    Beautiful picture made Monilka, and all with a smile.
    Kind regards and wish you good day.
    Christiene.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. What a great comment for this adventurous situation - working for peace and communication between all of us - humans and animals - beneath this sun. THANK YOU!

      Greetings to beautiful Netherlands!

      Löschen
  2. die haben so nen tollen Deutschlehrer, und in Xaver einen Freund

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt Zusammenfügungen, gell, da geschieht was, das was ganz Richtiges ist und einfach so sein darf und soll -

      Löschen
  3. Wenn man die Jungs allesamt persönlich kennt, sind die vielen tollen Fotos doppelt aussagestark! Ich durfte gestern miterleben, WIE SEHR sie sich darüber freuten, sie stolz den anderen zeigten und sich sogleich auf ihre Handys luden. Für alle - Mensch und Tier - eine einzige win-win-Situation!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich ganz sehr, dass die Fotos so geliebt sind, ja, GELIEBT, und dass Du, verehrte Carola, beim Anschauen in Neunussberg dabei warst und uns innerlich alle so sagenhaft toll unterstützt - und nicht nur innerlich, sondern stets auch mit Rat und Tat.
      Heute fand eine interne Pilgersitzung am Xaverhof statt, und es kristallisiert sich allmählich eine brauchbare Form für die Pilgerwanderung plus Andacht am 11 August heraus. Es ist ganz wichtig, dass wir im Sinne des Heiligen Wolfgang "Grenzen überschreiten" und unsere schwarzen Freuńde in die Xaverhof-Pilger-Idee offiziell mit einbeziehen. Ein wichtiger Beitrag zur Integration, Verständigung und zum Ansehen dieses geschichtsträchtigen Hofs, der keine intensive Landwirtschaft betreibt, sondern aus der Gnade lebt - GNADENHOF....

      Löschen
  4. Meine goldige Weltverschwesterin, Du.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein wunderschönes Wort von Dir, liebe erstaunliche Gelia!

      Löschen
  5. Willi findets auch toll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was mich ganz ganz sehr freut!! - Da kommt die goldene alte Energy rüber, die immer kam, wenn "Schwester und Bruder Ellmann" meine Kunst by heart unterstützten - seit 100 Jahren! Ihr seid definitiv mit die Ersten, die den Mut hatten, mir was zuzutrauen in meiner Kunst-ART. Damit seid Ihr für mich absolut wesentliche Weg-Weiser!

      Löschen
  6. liebe dori, diese mail hat mich besonders gefreut!!!!!!!!!!!! es sind ganz tolle bilder!!! den kommentaren von sylvia und carola kann ich mich nur anschließen!!!!!!!!!!!
    afrika ist gut beim und für den xaverhof ich hoffe es bleibt dabei
    lg adelheid, schlaf gut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Adelheid, Freundin in Gottes Gnaden! Ich freue mich, Dich bald wieder "pilgerig" erleben zu dürfen, Es liegt immer ein Segen drüber, wenn wir gemeinsam Projekte machen. Vielleicht hast Du am 11.August Zeit, wenn wir zusammen mit unseren schwarzen Freunden bei Pilgersuppe und Lagerfeuer die Pilger am Xaverhof zur Andacht empfangen....

      Löschen
    2. liebe dori, den 11 august zur andacht habe ich in meinem kalender notiert und freue mich auf die vorbereitung! es sind da ferien und ich bin nicht so eingespannt. jetzt freu ich mich auf dienstag.
      ich wünsche dir eine gesegnete nacht, ich muß morgen früh raus
      lg adelheid

      Löschen
    3. Danke, Adelheid! Pfingsten ist ja das Fest, wo sie erfüllt vom Heiligen Geist alle Sprachen sprechen und sich dennoch alle verstehen. Farbe: ROT. Habe lauter Rotdorn am Altar, sieht echt feierlich aus... (Foto!)

      Karin Hodl will auch am 11.August zur Xaverhof-Andacht kommen und was über tödliche intensive Landwirtschaft und richtiger Haustierhaltung erzählen. Sie sagt: Einem Pferd mit Hufrehe bei lieben Menschen geht es besser, als einem gesunden Pferd, welches keinen intensiven Menschenkontakt hat.

      Gute gesegnete Pfingsten und bis bald, liebe Segens-Schwester

      Löschen
    4. liebe schwester im herrn, dir und deiner familie wünsche ich ein gesegnetes pfingstfest!

      karin ihre aussage finde ich toll, gut das sie diese am xaverhof kund tut!!!!!!!!!!



      ich wünsche dir und deiner familie eine geruhsamme nacht und einen schönen pfingstmontag
      bis bald, deine segens-schwester, adelheid

      Löschen