Aus dem Herzen zeichnen

Aus dem Herzen zeichnen
Auf dem Weg zum Stall

Leben mit Tieren

Leben mit Tieren
am Gnadenhof Xaverhof

Nachts vorm Stall

Nachts vorm Stall
Im ersten Schnee

Dienstag, 23. Juni 2015

Pilgertreff am Xaverhof: Pilgerwanderung mit Andacht anvisiert

Auf dem Grundstück vom Xaverhof soll für die Andacht am 11.August ein großes Zelt mit Essensangebot, Sitzgelegenheiten und einem Lagerfeuer installiert werden
Das Planungs-Team "Geführte Pilgerwanderungen im August 2015" traf sich am vergangenen Freitag am Xaverhof zu einer ersten Vorbesprechung. Im Zusammenhang mit dem Projekt "Kirche im Grünen" plant der Verein Pilgerweg St.Wolfgang drei geführte Pilgerwanderungen. Mitorganisatoren sind  Pfarrer Ernst-Martin Kittelmann, der diesen Sommer auch als Urlauberpfarrer/-Seelsorger im Einsatz sein wird und der bekannte Erlebnispädagoge Hajo Bach. Die Ansprache bei der Andacht am Xaverhof wird Dekan Pfarrer Dr.Werner Konrad halten. Karin Hodl von Landratsamt Regen wird sich zu den Themen "Haustiere brauchen Liebe" und "Schäden durch intensive Landwirtschaft" äußern. Ein Original Schwedenfeuer von Max Hodl könnte wie beim Projekt "7 Geschichten in 7 Dörfern"eine mystische Stimmung erzeugen...Wird Pilger Rudi Simeth ein Gstanzl vortragen?
Thema: "Säen, ernten, überleben."
Da am sich Xaverhof seit drei Monaten wie ihr wisst einige Afrikaner immer wieder für die Pflege der Tiere vor Ort einbringen, ist es dem Verein Pilgerweg St.Wolfgang und den Organisatoren eine Herzensangelegenheit, diese neuen Freunde des Gnadenhof Xaverhof  in die Andacht mit einzubeziehen.

Im Plan stehen insgesamt folgende Pilgerwanderungen mit Andacht:
1. Geführte Pilgerwanderung am Wolfgangsweg-Zubringer Teisnach mit Andacht am Xaverhof ("Gnadenhof und Pilgercamp Xaverhof ") - 11.August
2. Geführte Pilgerwanderung mit Andacht und Floßbau am Wolfgangsweg beim Naturcamp Schnitzmühle
2. Geführte PPilgerwanderung mit Erlebnis und Andacht am Wolfgangsweg beim Naturcamp Mieslhäusl

Alle drei Wanderungen sollen auch für Urlauber und Familien geeignet sein.

Marianne Bach (rechts, mit Hund) liebt Tiere sehr und bringt sich auch im Tierschutz ein.
Hajo Bach wird sich mit einem großen Tipizelt - einem aufgespannten Fallschirm - und durch einen interaktivem Vortag wesentlich mit einbringen:

"Es gibt zwei "Hammerpunkte" am Xaverhof, die unseren Inspirations-Fluss zusammengeführt haben: 
1. Mensch und Tier
2. Mensch und Mitmensch
Ich kann es kaum erwarten, endlich die drei Afrikaner Weldu, Amine und Zacharias kennen zu lernen und sie - ich glaube - unter Tränen zu begrüßen und willkommen zu heißen."

Hajo Bach erläutert sein Vorhaben. Selbstverständlich sind Kater Puma und Hündin Lady bei der Sitzung im Freien mit dabei:


Xaver, Lady,Hajo und Puma: voll dabei!


Hofbesitzer Xaver Hagengruber, Hajo Bach, Hildegard Weiler, Dorothea Stuffer, Marianne Bach

Kommentare:

  1. On the plot of Xaverhof go back many wonderful things happen
    as beautiful as you told and the photo's do the rest.
    With so many lovely people like you!
    Dorie wish you all good.
    Greetings Christiene.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, dear Christiene from neighborland Netherlands! Such a valuable feedback comes from you to encourage me to do some extraordinary things!

      Cat Crissie becomes better and better, and some more weight, too. She's an angel with courage!

      Löschen
  2. liebe dori, dein post ist sehr gut und ausführlich informativ bei mir angekommen
    danke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Elke! Ich lass alles langsam auf mich zukommen und vertraue auf Hilfe von oben und von der Seite.
      Liebe Grüße - bis demnächst wieder - Deine Dorithrea

      Löschen
  3. das wird ein Zusammentreffen interessanter Seelen

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Termin vorgemerkt, Pilgerei wegen Kniebeschwerden leider nicht möglich. Die tollen Fotos, die Textinfos rundherum machen Lust aufs Kommen, besonders wenn man praktisch alle daran Beteiligten kennt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir für so vieles, auch für Dein Mitgehen stets und herzlich! "Dein" Gottesdiest am 21. Juni war so innerlich berwegend - das Thema, Du und ALLES! Ich schreib Dir ne Extramail, liebe Allround Freundin-Mutter für viele - Lebensspenderin - den Rest per mail! :)

      Löschen
  5. das glaub ich sofort, dass Dir das Freude macht. geh es bitte ganz locker an und bleibe fröhlich, meine Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wichtigste ist das mit dem LOCKER!! Grandioso, Geliaissimo!

      Löschen