Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Mittwoch, 3. Juni 2015

Waldarbeiten Bavaria/Afrika

Hier machen sich Xaver (vorn), Weldu, Zacharias und Friedel mit Axt und Motorsäge auf in Xavers Wald. Dort gibt es herrliche alte Fichten, aber auch dürre, dünne Stämme, die sich gut für Ausbesserungsarbeiten am Weidezaun eignen.
Die bunte Truppe macht sich nun auf die Suche nach geeigneten Stämmen, die umgeschnitten werden und vor Ort ent-astet und auf Stempen-Länge geschnitten werden.

Erster Stamm ausgewählt: Zum Fällen setzt Xaver die Motorsäge an den Stamm
ACHTUNG!!!!!
Der Stamm ist zu Boden gefallen und wird nun ent-astet und in 3 Stücke geschnitten.
video

TEAM-work!
Mit einer Ausbeute von insgesamt 10 Stempen kehren die Waldarbeiter heim.

Kommentare:

  1. mei, so viel Holz hätt ich gar nicht erwartet. Tolle Teamarbeit, kommt super rüber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Engel, der immer mitgeht und beisteht mit engrgy und love!

      Löschen
  2. Xaver und Friedel - die beiden alten Kämpen --- mit Weldu und Zacharias - den afrikanischen Zöglingen! Ich LIEBE diese Zeugnisse von Solidarität, Integration und letztendlich gelebten Christentums. Auch wenn ich mich wiederhole: Es gibt nur 'Gewinner'! Sorge bitte weiter für diese tolle 'Spezies'!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wunderbar, Caro La, wunderbar Deine Worte wie "alte Kämpen", "afrikanische Zöglinge", "Solidarität", "Integration", "gelebtes Christentum". Danke für Deine bestärkende unterstützende Mutmachung inmitten einer in Gefahr stehenden zu gut oder gar nicht durchorganisierten Welt, in welcher der Xaverhof doch wie weißer Fleck auf der Landkate Möglichkeiten sinnvollen Tuns bieten könnte....

      Tolle Unterstützng heute von der Gemeinde Geiersthal: Die Rain oberhalb des Hofs wird vorraussichtlich nicht mit der Maschine demnächst programmatisch abgemäht, sondern wir dürfen mit unseren afrikanischen Freunden gutes spätes Pferdeheu mir der Sense nmachen, und gleichzeitig bleiben mir einigege Sträuße Johannisskraut (blüht um Sonnwend) für Kirchenschmuck erhalten. Erste Schritte in Kooperation und Anerkewnnung in der Öffentlichlkeit unsers Afrika-Projekts am Xaverhof....

      Löschen
  3. A good time of working and fellowship for the men! The woods are beautiful!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Lisa! I like he word FELLOWSHIP. The woods of Xaver are really beautiful and rich of old trees.

      Löschen
  4. Wonderful to see all are still smiling, great team work!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Here you are, amazing friend of Xaverhof! You are so right: this still smiling.....

      Löschen
  5. Ha Dorie, having fun working so nice to see this
    You can see it on the faces.
    Greetings and a good weekend
    Christiene.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for recognizing this light in the faces! They all have somehow a hard trauma, and we are so happy to make them smile.....

      Greetings to smiling Netherlands from Dori from the forest.

      Löschen
  6. Das ist ganz wunderbar, dass die segensreiche Xaverhof-Arbeit mit unseren Jungs inzwischen ganz selbstverständlich ihren Weg in Köpfe und Herzen der kommunalen Entscheidungsträger nimmt! Es liegt einfach Segen darauf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das macht mir Mut, liebe Carola, dass Du es auch so siehst/empfindest. Es ist eine so sinnvolle Sache und bewirkt nur Gutes - für alle Beteiligten.

      Löschen