Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Montag, 3. August 2015

Elisabeth von Thüringen - Blecharbeit


Diese etwas unter lebensgroße Figur habe ich als Rohform mit grober Bemalung vor etlichen Jahren angefertigt. Sie stellte die mit Johannes dem Täufer schwangere Elisabeth dar. 2003 war sie Teil einer Figuren-Installation im alten Kreuzbergstadel Viechtach. Die Figur stand nun schon länger im Keller bereit, umgemalt zu werden. Heute war dann plötzlich der entscheidende Moment gekommen. In einem Gespräch mit Michaela tauchte der Name Elisabeth von Thüringen auf. Sofort wusste ich, dass ich die andere Elisabeth in sie umarbeiten würde. Der schwangere Bauch wurde ein Rosenkorb. Gesicht und Gewand übermalte ich komplett. Mein Vorhaben ist, diese Figur zusammen mit einer Reihe von weiteren Heiligenfiguren beim Projekt "Interkulturelle Begegnung am Gnadenhof Xaverhof" im freien Gelände aufzustellen. Die geplante Pilgerwanderung mit Andacht findet am 11.August statt. Die Vorbereitungen sind in vollem Gange...

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee, den Schwangerenbauch flugs in einen Korb voller Rosen zu verwandeln ... [Das zu können, würde sich so manche ungewollt Schwangere wohl auch wünschen ...]
    Doch Elisabeths Gesicht ist das eines KINDES! Kannst du sie ein wenig erwachsener werden lassen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Carola!
      Es war wirlich eine sehr spontane Eingebung und hat mir eine immense Freude bereitet, den naturalistischen etwas zu vordergründigen Schwangerenbauch in einen Korb voller Rosen zu verwandeln!. Wir sollen schwanger gehen mit Tugenden - besonders in unserem Alter Das Gesicht darf meines erachtens ruhig mädchenhaft-unschuldig sein, wenngleich Elisabeth von Thüringen sicher auch als herberes Gesicht überzeugen würde oder mehr überzeugen könnte. Das ist halt die ganz ganz junge Elisabeth von Thüringen oder die kindliche dem Jesuskind geweihte Seele...

      Löschen
  2. Antworten
    1. Thank you, Lisa! The roses are the virtues, and if we let it be, we get pregnant with them. They come from god into our inner soul and have to flourish and give colours in this world.

      Blessings to you and your big wonderful family!

      Löschen
  3. Beautiful resurrection of previous work. Once pregnant stomache and now carrying a different kind of bundle.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Ramona! I thought, it's for us "old women" also an amazing experience to be pregnant with roses. The roses are the Lover's beloved talents, he gave to us - -

      Löschen
  4. die ist mit Rosen schwanger und wirklich „süß“.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwanger mit den Rosen - wunderbar, Gelia!!

      Ich denke, die Rosen stehen für Tugenden, Liebe und Freude.

      Löschen
  5. so ein schönes Gesicht, und man muss es noch in echt sehen, sie ist wirklich beeindruckend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sylvia! Es war für mich eine tolle Begegnung mit Dir vor Ort in der Garage, wo Elisabeth zur Zeit auf ihren "Einsatz" wartet.

      Monika, Xaver und Bernhard stellten heute sogar - ausgehend von Monika - fest: "Das Gesicht sieht aus wie Dori!" Ich fiehl fast um vor Verwunderung und setzte der Figur dann testhalber mal meine Brille auf :)))

      Löschen