Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Montag, 24. August 2015

Vorgespräche - Vorbereitungen

Pfarrer Ernst-Martin Kittelmann und Erlebnispädagoge Götz Esser vor Ort
Am kommenden Dienstag wird die nächste geführte Pilgerwanderung mit Erlebnisteil sein! Obwohl zwischen uns Organisator(inn)en das Internett nicht funktioniert, treffen wir zufällig und auf passende Weise an passenden Orten und besprechen den Ablauf der Geschehnisse.

Die Wanderung beginnt um 9.00 Uhr auf der Frath. Ziel: Schnitzmühle am schönen Fluss Regen. .

Die Pilger erwartet am Ufer des Regenflusses gegenüber der Naturcamp-Anlage ein von Götz Esser gebautes Floss. Mit diesem Floss werden je nach Gewicht immer drei bis vier Pilger übergesetzt.

An dieser Stelle wird das Floss stranden.
 Zusammen mit den Gottesdienstbesuchern begeben sich anschließend die Pilger zur Halbinselspitze. Dort wird ein etwa 20-minütiger Gottesdienst abgehalten. Carola Pätzold den Psalm lesen Außerdem wird sie Teile der Andacht ins Englische und Französische übersetzen, da einige Freunde aus Afrika erwartet werden beziehungsweise bei der Pilgerwanderung teilnehmen werden. Pilgerführerin Hildegard Weiler spricht die Fürbitten. Die Ansprache hält Pfarrer Ernst-Martin Kittelmann, der auch als Pilger die gesamte Strecke mitwandern wird und auch an der Floss-Überfahrt teilnehmen wird. Wir hoffen wieder auf ein Gstanzl vom Feinsten von Pilger Rudi Simeth, der sich als Pilgerbegleiter angemeldet hat.
 Nach der Andacht gibt es ein Kesselsuppenessen unterm Fallschirmzelt mit Hajo Bach und ein gemütliches Zusammensein mit Gesprächen und Musikbeiträgen. Wie man ein Floß baut, kann Götz Esser Interessierten zeigen.

 Intermezzo:
Götz Esser hat heute eine Wunderbare Medaillie gefunden. Er kannte bisher deren Legende und Bedeutung noch nicht, aber er dachte schon, das ist vielleicht was Besonderes....

Die große Blech-Wolfgangsfigur habe ich zusammen mit Xaver heute vor einer Outdoor-"Himmels"-Leiter installiert

 Nachmittags kommt Hajo Bach zum Xaverhof. Dort findet er einen schmalen Birkenstamm und zimmert mit einem Freund aus Afrika ein Pilgerkreuz für den Gottesdienst bei der Schnitzmühle.




Kommentare:

  1. war schön gestern alles zu sehen. Es wird bestimmt ein Erlebnis für die Pilger.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denke ich auch! Soweit ich per Wetterbericht abschätzen kann, wird es morgen Sonnewolken sein. Hajo braucht ein Flossbauteam, das wird der harte Kern vom Xaverhof sein. Ich bekomme die Lady, vielleicht bekommen wir noch einen netten Hundelatsch hin. Pfarrer Kittelmann wird predigen zu den Worten Jesu (Stillung des Sturms) "Warum seid ihr so furchtsam?"

      Löschen
  2. Hey Dori, Überraschung: Dein neues Foto!
    Ein zum 3d-Leben erwachtes Spiegelbild des Heiligen!
    (kannst ruhig jeden Sinn dieses Wortes benutzen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Scho Seppe war echt nicht entspannt, aber es MUSSTE sein, weil ich den Spiegel zeigen wollte auf "Pony komm raus!" :))))

      Löschen
  3. No matter the weather, it's going to be a lovely day; God bless you all, Dori.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Great blessings from you now because of the weather. This night we have some heavy rain... But It's going to be a lovely day..... Thank you very much, dear Sandra!

      Löschen
  4. Lieve Dorie, dat gaat weer een mooie dag worden,voor de pelgrims en alle vrienden
    en dan maar hopen dat het mooi weer is, in ieder geval geen regen..........
    wens je alle het goede met de voor bereidingen.
    Dank je voor je lieve woorden!!
    liefs groetjes Christiene.

    AntwortenLöschen
  5. Die Sonne ist da und schöne Bilder im Herzen : Danke, liebe Christiene! Ich werde bald im Blog berichten....

    AntwortenLöschen