Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Samstag, 12. September 2015

Reiterin aus Blech angefangen

Grundform und erste Bemalung - sie reitet durch die Nacht

Kommentare:

  1. Das tut sie, doch bereits von einem wundersamen schimmernden Licht angestrahlt und angetrieben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Carola, Nacht-Wächterin, Morgen-Wächterin, Predigerin der Frohen Botschaft und vieles mehr!

      Als nächstes möchte ich mich aufmachen, das Pferd zu grundieren, während des Trocknens rote Ebereschen für den Altar suchen, evtl. in Kombination mit Sonnenblumen, dann das Pferd schimmernd weiß = Schimmel - bemalen, so Gott mir Sonne und Zeit und Geschick dazu gebt. Du schreibst inzwischen an der Predigt..
      "Alle eure Sorge werft auf Ihn, denn Er sorgt für euch" (1.Petrus 5,7)

      Löschen
  2. Carola hat Recht, so ein schönes schimmerndes Licht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Aufgabe bestand ab sofort darin, dieses schimmende Licht in taghelle Farbe umzusetzten - vom Traum hin zur Realität...

      Löschen
  3. Antworten
    1. It's always fascinating to create a new picture or drawing or sculpture - you know this from your own work as an artist - thank you, dear Lisa!

      Löschen
  4. how wonderful to see this
    and love the pile of wood behind it, helps to see the size
    sweet weekend to you

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The pile is from my nice neighbours, who always let me work near their place, because in autumn I find some good warm sun there. I told them about your comment! Thank you, Tammie!

      Löschen
  5. liebe dori, daß bild ist in der mail bei mir supergut rübergekommen!!!! das sagen auch die kommentare. schick den link an marco, vieleicht kann er es noch beaarbeiten! oder von meinem link das bild verwenden, hab null ahnung, sorry. wäre schön wenn es doch noch hinhaut in deinem album
    lg adelheid, schlaf gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein neues, ein Tag-Bild der inzwischen fertig gestellten Reiterin ist ja nun inzwischen entstanden, wobei ich sehr hoffe, dass sie die im Nachtbild enthaltene Ausstrahlung nicht verloren haben möge. Doch ich finde, das Pferd ist sehr lebendig und intelligent-verständig geworden, Du warst beim Malen ja teilweise dabei. Demnächst im Blog oder vor Ort, liebe Elke :) UND DANKE!

      Löschen
  6. Prachtig kunst, Dorie, mooi in beeld gebracht,ook mooi tegen de achter grond van houtblokken....
    Wens je een mooie dag groetjes Christiene.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Christiene aus den schönen Niederlanden!

      Das Holz gehört meinen ganz lieben Nachbarn, die immer einverstanden sind, wenn ich vor ihrer Garage wegen der schönen Sonne dort mit meinem Blech arbeite.

      Grüße - und eine schöne neue Woche!

      Löschen