Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Bernhard, wir vermissen Dich!

Mit Bernhard beim Auftakt in Hilb "7 Geschichtenin 7 Dörfern"
Wir trauern um unseren engagierten Pilgerhelfer und Gnadenhofhelfer Bernhard Forajter. Er ist am vergangenen Samstag plötzlich an Herzversagen gestorben. Bernhard war 51 Jahre alt. Bernhard kommt aus Tarnowskie Gory  in Polen. Dorthin wurde heute sein Körper gebracht. Er wird im Grab seiner Eltern im Friedhof bei seiner Taufkirche Maria Hilf ("SANKTUARIUM MACIERZYNSTWA NMP W ZBROSLAWICAH") beerdigt. Bernhard hat immer begeistert vom Fest Allerheiligen in Polen erzählt. Auf jedem Grab brennen an Allerheiligen etwa 50 Kerzen. Er wollte immer mal mit unserem Verein dorthin fahren. Er besaß keinen Fotoapparat, dass er dieses Schauspiel einmal hätte fotografieren und in Deutschland hätte zeigen können.

Der Friedhof bei Bernhards Taufkirche, eine Marienkirche in Polen

Es hat immer Freude gemacht, wenn Bernhard dabei war - sei es bei verschiedenen Blech-Aufbau-Aktionen oder Pilger-Aktionen, sei es am Gnadenhof Xaverhof, wo er sich nie zu fein war, den Hühnerstall auszumisten, den Schafstall zu weißeln oder Disteln auszustechen. 

Xaver, Pauli, Bernhard beim Disteln Ausstechen
An Xavers Geburtstagsfeier im August

Demnächst ist der Aufbau der Glückspferde in Kirchaitnach vorgesehen. Bernhard freute sich schon darauf. Bernhard, wir vermissen dich! Du warst immer fröhlich bei uns, das Herz am rechten Fleck, loyal und hilfsbereit. Besondere Freude hattest Du stets an unseren Pilger-Events, wo Du immer engagiert mit geholfen hast.

  Ruhe sanft, Bernhard!

Deine Freundesfamilie


Adelheid, Bernhard, Engel  - - - - in Dörfl vor einem Jahr


Aufbau "Advent im Hochgebirge", Nov. 2014
Das Marienmysterium von Bernhards Taufkirche

Bürgermeister von Viechtach Franz Wittmann, Hildegard Weiler, Bürgermeisterin von Kollnburg Josefa Schmid, Friedel Dreischmeier, Caro La, Dori, Pilger Rudi, Pfarrer Ernst-Martin Kittelmann, Bruder Xaver, Bernhard, Adelheid, Hund Rambo und Monika Bergbauer beim Presse-Auftakt der
"7 Geschichten in 7 Dörfern" am 24. November 2014


Und HIER der Beitrag von Pilger Rudi. Wunderschön....


Kommentare:

  1. Liebe Dori,



    die Nachricht vom plötzlichen Tode Bernhard Forajters hat mich tief erschüttert. Obwohl ich Bernhard eigentlich nicht näher gekannt habe, ist tiefe Trauer in mir.

    Und es sind - fast unerklärlich für mich - dicke Tränen geflossen.

    Da merke ich erst, wie viel mir diese Begegnungen mit dir und deinen unermüdlichen Pilgerhelferinnen und -Helfern tief im Inneren immer Kraft geben.

    Bernhard habe ich auch stets freundlich und hilfsbereit in Erinnerung - wir wechselten immer nur ein paar Worte - ich weiß aber, dass es tief aus dem Herzen kam.



    So kann ich heute nicht mehr für ihn tun, als ihn in Gedanken auf seiner Reise in seine geliebte Geburtsheimat zu begleiten.

    Er ist ja dann rechtzeitig da, wenn an Allerheiligen die vielen Kerzen auf den Gräbern brennen.

    Dori, auch du wirst Bernhard und seine stets helfenden Hände und sein Improvisationstalent stark vermissen.



    Meine herzliche Anteilnahme für dich, deine Helferinnen und –Helfer

    - Und mein herzliches Beileid an die Angehörigen von Bernhard.





    Sicher denkst du auch wieder an deinen geliebten Timmi.

    Am Samstag hatten wir auch einen treuen Begleiter bei der Schachten Wanderung.

    In tiefer Anteilnahme



    Dein Pilgerbruder Rudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lieber Pilgerbruder im Herzen, Deine Anteilnahme tröstet mich und erfüllt mein Herz mit Wärme und Hoffnung. Schöne Fotos voller Spiritualität alla Rudi!

      Deine Pilgerschwester im Geiste Dori

      Wie gut, dass wir uns getroffen haben!

      Löschen
    2. rudis kommentar hat mich sehr berüht, und endlich meine erlösenden tränen ausgelöst, die ich nach dieser schocknachricht, weinen konnte!!!!!!
      bernhard, du bleibst in unseren herzen, vergessen werden wir dich nicht
      lg adelheid

      Löschen
  2. Antworten
    1. Mir ist grade gewesen, wie wenn ein ganz heller und freundlicher Lichtstrahl durch mein Herz und über die PC-Tastatur geflossen ist, liebe Sylvia!

      Löschen
  3. Lieve Dorie, veel sterkte bij het verlies van een goede vriend!
    De mooie herinneringen blijven!
    lieve groet
    Christiene.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Dorie viel Kraft über den Verlust eines guten Freundes! Die guten Erinnerungen bleiben! Lieber Gruß Christiene

      Liebe Christiene, danke für Deine lieben einfühlsamen Worte! Nochmal: DANKE!

      Löschen
  4. liebe dori, du hast unseren bernhard im block super gut beschrieben; mir aus dem herzen geschrieben!!!! so war unser bernhard, immer da wenn er gebraucht wurde, gut gelaunt, manchmal kritisch aber immer mit dem HERZEN dabei!!!!!!!!!!!!!!
    danke liebe dori
    lg adelheid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Adelheid, Gesegnete!

      Heute ist unser wunderschöner Nachruf vom "Verein Pilgerweg St.Wolfgang und Freunde" mit individuellem Wald-Bernhard-Wolfgangsfigur-Foto in der Zeitung... wie gut, dass Du mitgeholfen hast, diesen letzten Gruß seiner Wahl-Pilger-Ranch-Familie in die Tat umzusetzen, zur Information so vieler, die ihn doch irgendwie gekannt haben, den einsamen Freund und Pilger..

      Löschen
  5. Seit gestern geht er mir nicht aus dem Sinn, der Bernhard. Mir war immer, als gäbe es noch ganz viel, das er nach bringen wollte, aber nicht konnte. Jetzt bin ich froh, ihm so oft freundlich begegnet zu sein, auch wenn ich nur ahnte, mit was einem sensiblen, verletzlichen, verletzten Menschen ich zu tun hatte. * Lieber Bernhard, da, wo du jetzt bist, kannst du alles Leid und allen Schmerz deines Erdenlebens abstreifen. Es ist so schön, dass du in deiner Heimat an der Seite deiner Eltern ruhen darfst. Genieße den neu gewonnenen, hier wohl nie gehabten Frieden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier und in dieser Nachtstunde möchte ich mich mit ganzem Herzen Carolas Worten anschließen. Endlich kann ich weinen.

      Löschen
    2. Ich habe von einem ganz schönen Grab geträumt. Es war über und über mit Erikazweigen geschmückt und mit einem Silbernen Christbaum, und es ging so viel himmlische Hoffnung davon aus.

      Löschen
  6. So sorry for your loss. Bernhard is having a new adventure with his Lord! What hope we have in Jesus!

    AntwortenLöschen
  7. Oh! I'm sorry to hear this! What a sudden loss.....Peace be with all Bernhard's friends.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The horses of luck - Bernhard was looking forward to build them in Kirchaitnach with us in a friendly art-happening - the horses of luck are near him now, their message have reached him perfectly now.....

      Thank you so much, Ramona!

      Löschen
  8. liebe dori. wir vermissen ihn alle! unseren bernhard!! deiner schwester und carola kann ich nur zustimmen, super kommentare

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Adelheid, Dein Besuch hier und jetzt erfüllt mich mit Trost und Wärme inmitten einer schönen und auch zerbrochenen Welt. DANKE!

      Löschen
  9. Oh Dori, my sincere condolences and I pray the grief will lessen and, in time, your heart will be at peace.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Thistle - - Thank you from heart to heart. You know................

      Löschen
  10. I am so sorry to hear about your friends passing. things like this are such a surprise at such a young age.
    Sending light as he journeys on and to your dear hearts as well.

    AntwortenLöschen