Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Mittwoch, 9. Dezember 2015

Christbaum gejagt und Schafe gesehen

Für heuer habe ich für den Kirchenschmuck in meiner Funktion als Meßnerin eine wunderschöne Nordmanntanne gejagt, gefällt, aufgeladen und aus dem Wald gebracht.

Dabei behilflich waren:

Hündin Lady, Bruder Xaver und Robert Becher. Robert ist Eigentümer eines wunderschönen Anwesens in Zachenberg mit Schafen, Christbäumen und und und. Alles Bio!


Im Anwesen von Robert und Heidi Becher gibt es schöne Schafe, hier junge Schecken zum Verlieben!
Süße junge Osterhäschen/Advents-Häsche, Kinder von frei herumlaufenden Adventshasen
Und auf geht's durch den Nebel mit der Tanne Richtung Zielort!

Kommentare:

  1. hoffentlich musstest Du der Tanne nicht allzu lange nachlaufen! Die sind nämlich fix.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War kein Problem: sie rannte auf mich zu, und das echt fix :)

      Löschen
  2. jägerin mit erfolg!! sehr schöne blider, danke dori


    ich hoffe es geht dir bald besser
    lg elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War'n gutes Waidmannsgefühl. Du weißt doch: Bin Sammler und Jäger :)

      Bauch hat sich mittels Wärmflasche, Ingwerwasser und 1 Glas Rotwein beruhigt :)

      Auf zu neuen Taten!!
      Mit Gottes Hilfe - ER unterstützt uns , wo wir IHM dienen.

      Löschen
  3. Seit wann 'jagt' man Christbäume???!!!
    Das hört sich ja richtig kriegerisch an!
    So gar nicht Dori-like.
    Doch der Zweck heiligt die Mittel.
    Und den Zweck werden wir bald in unserer schönen Christus-Kirche bewundern dürfen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jagen heißt im Christbaumcasus folgendes: Auf den Hochsitz klettern, Fernglas schweifen lassen, auswählen in der Absicht, ihn zu fällen, und dabei schneller sein als andere Leute, die auf anderen Hochsitzen lauern :)

      Es ist ein wunderschöner Baum, wild-sau-schwer, nicht so hoch allerdings wie die Tannen der vergangenen Jahre, die immer der Haiderbauer - der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kann -
      mit nem Buldog plus Hänger geliefert hat.

      Heuer stellte ich fest, dass ich selber solissimo zur Hand gehen muss. Über Heusuche landete ich zufällig bei der Becher-Ranch. Das Heu fand ich woanders, aber Christbäume fand ich hier und das Superangebot, dass der Christbaum mit nem Frontlader auf nen Anhänger gehievt wird, und ich ihn mitsamt Hänger mit PKW plus Anhängerkupplung zur Kirche fahren darf (s. Xaver).

      Zu dritt (Elke, Xaver, ich) zerrten wir heute bei Starkregen den Waldbewohner vom Hänger runter auf Kittelmanns ehemalige Terrasse, wo Tannilein nun auf seine Aufstellung (Johann) übernächste Woche wartet. Auch große Tannenzweige habe ich für die Altarnische von Robert Becher bekommen.

      Ich hoffe, richtig ausgewählt und entschieden zu haben. Ich habe mutig von unten her aus Gewichtgründen noch einen Meter wegsägen lassen, um nicht der Tanne noch beim Transport unterlegen zu sein.

      Danke meinem neuen Hilfsmessner-Team! Ich hoffe, Euch und alle innovativ zufrieden zu stellen, und dass es nicht - wie Conny lächeld einräumte - vielleicht ein "Vakanz-Baum" wird.

      Nein - er wird bestimmt wie Du sagst, liebe Carola, wunderschön!!

      Löschen
  4. What a nice place! I like the feeding stations in picture 2. Beautiful and healthy animals. I'm so sorry to hear of poor Jonah the cat. He was my favorite.....

    AntwortenLöschen
  5. Antworten
    1. Danke, sylvia! Ein wirklich tolles Erlebnis mit lady im Christbaumwald zu jagen! :) Lady war echt extrem von den vielen stehenden lehnenden und liegenden Christbäumen begeistert, ich ließ sie rumlaufen, wie sie wollte, sie hat sowas noch nie erlebt, ein echter Christbaum Irrgarten :)! Wir gingen voll zur Sache, Waldjagd macht Spass, wenn die Beute stimmt :)

      Löschen
  6. Dorie, on Christmas tree hunt, which was a nice visit
    nice photo, s even with all the animals.
    Greetings Christiene.

    Dorie, op de kerstboom jacht, die een mooie bezoek
    mooie foto, het nog alle dieren.
    Groeten Christiene.

    AntwortenLöschen
  7. with all the animalsl....met alle dieren.
    Christiene.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiene, das war wie ein Märchen, zwischen so vielen glücklichen und natürlichen Christbäumen und Tieren zu wandeln! Waldgrüße an Dich!!

      Dear Christiene, it was a big pleasure to stroll between all these happy and natural Christmas trees and animals. Forestgreetings to you!

      Met alle dieren!

      Löschen
  8. it all looks and sounds so lovely
    earthy
    and good

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Earthly - o yes, Tammie, searching the light of the sky - earthly is true and good and lovely - though or even because of some pains...

      Löschen
  9. A large, beautiful tree, Dori...it's going to be wonderful!

    AntwortenLöschen