Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Freitag, 15. Januar 2016

Im Tal der Tausender

Blick auf die Arberkette, die "Acht Tausender" des Bayerwaldes
Diese Aufnahmen entstanden heute während einer kleinen Arbeits-Rundfahrt durch die Bayerwaldlandschaft. Zunächst besuchten Bruder Xaver und ich unsere im
Freien gelagerten Programmheuballen (Bioheu). Diese Rundballen hat ein Gnadenhof-Freund für uns ausfindig gemacht; sie wurden Ende August gemäht und lagern seither unter freiem Himmel. In den vergangenen Tagen ging ein heftiges Sturmtiefs mit viel Regen und dann Schnee über die Berge, und wir wollten wissen, wie es heute nach klarer Nacht mit den Ballen aussieht:

Wurden uns vermittelt für Notfälle: Bioheuballen im Freien: die Außere Schicht muss man abschälen wie bei einer Apfelsine. Innen ist alles eßbar.

 Blick in die Berge bei Altnussberg und Neunussberg
Nachdem wir die Heuballen inspiziert hatten und festgestellt hatten, dass sie soweit in Ordnung sind, gings nach Kirchaitnach zu den Glückspferden. Haben sie den Sturmböen standgehalten? Einige der Skulpturen waren etwas in Schräglage, doch mittels ein paar Holzkeilen kein Problem. Die Figuren bleiben noch bis zu einer Wolfgangs-Andacht an Lichtmess  (=2.Februar) vor Ort. Wenn jetzt der Boden gefriert, sind Reiter und Pferde wieder gut eingepflockt.

Als während der Arbeit Xaver seinen Blick auf die Schneeberge richtet, rufe ich: "Xaver! Bitte bleib stehen! Du siehst selber aus wie eine Figur!" und mache zwei Fotos:

Xaver und der heilige Wolfgang im Licht

Xaver


Und hier der Blick auf die Rauchröhren in der Acht-Tausender-Kette:



Zurück zum Gnadenhof Xaverhof. Yetischafe und Yakpony vor Ort:




Kommentare:

  1. Der Xaver sieht aus wie Rübezahl oder wie der Mühlhilsl selber! Titel: "Mühlhiasl mit Weitblick"! Tolle Fotos!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gefällt mir: Xaver als Rübezahl oder als Mühlhiasl! Er mag den Mühlhiasl auch richtig gern , der Xaver. Mühlhiasl, der Bayerwaldprophet :) Xaver mit Weitblick: z.B.: viele Dinge nicht machen, dann erledigen sie sich auch von selber.

      Löschen
  2. My husband and I moved many round bales over the years. They bring back good memories!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr gelungene Fotos...wie von Dir gemalt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt tatsächlich: Ich sehe was und fotografiere es als Mal-Ersatz und speichere Eindrücke für spätere Zeichnungen und Bilder. DANKE!!

      Löschen
  4. schöne Wintereindrücke, Xaver urig. Das hinterste Schaf sieht wie ein Bär aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welches hinterste Schaf?
      Stimmt: Xaver echt "urig"= er entwickelt sich zum waidlerischen stabilen Urgestein.

      Löschen
    2. auf dem untersten Bild das Schaf was braun ist und ganz hinten steht

      Löschen
    3. auf dem untersten Bild das Schaf was braun ist und ganz hinten steht

      Löschen
    4. STIMMT!! Sieht wie ein Braunbär aus!! Es ist der Don Bosco, wäre auch ein schöner Bären-Name!

      Löschen
  5. Prachtige foto,s Dorie, een mooie indruk winter woud...koud
    Xander mooi in het licht.De grote foto een schildermodel heel mooi!!!
    het uitzicht op de bergen.
    hier is het grauw en donker.
    Wens je veel licht in het woud.
    lieve groet Christiene.

    Beautiful pictures, Dorie's, a nice impression ... cold winter forest
    Xander beautiful in licht.De big picture a painter model very nice !!!
    the view of the mountains.
    here it is gray and dark.
    Wish you a lot of light in the forest.
    dear greeting Christiene.

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Bilder, Dorie ist, einen netten Eindruck ... kalten Winterwald Xander schön im Licht.Das große Bild Wald-Xaver-Maler-Modell ist sehr schön !!! Der Blick auf die Berge. Hier ist es grau ist und dunkel.Wünsche Sie viel Licht in den Wald. Lieben Gruß Christiene.

    Liebe Christiene, ich werde Bruder Xaver erzählen, dass eine schöne Künstlerin aus den Niederlanden ein großes Kompliment gemacht hat! Danke und Grüße in die mystische Winterdunkelheit der Niederlande von Dori aus dem Schnee-Wald

    Dear Christiene, I will tell brother Xaver, that a beautiful artist from Netherlands has made a compliment! Thank you, and greetings to the mystic-dark winterlands of your country from snow-forest-Dori

    AntwortenLöschen
  7. I am glad your hay is still good, that is so much work and so much food to loose!
    Xaver is your brother? I think, I thought that he was your husband. That is a nice photo of him. I can see you using it in one of your drawings.
    Thank you for your lovely messages Dori.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Tammie, this hay is just from a friend, we did not have any work with it. Our own beautiful hay is in the barn, sweet hay. This hay is just for to have really enough for our hungry fat sheep! :)

      Xaver is neither my brother nor my husband. He is a very special art-friend. He had a brainbleeding 12 years ago. Then he had to stop farming, he was several weeks in coma. But he got healthy after half a year. I was searching for a place for 8 homeless poor sheep in 2006. So I met Xaver. He had some chaotic place for these homeless sheep, and slowly and slowly we build a roof and a fence...a simple and healthy and happy place....

      Xaver is a very good friend and helper and always happy and funny. I dont want to miss him! He is my brother in heart. I am married with Karl-Heinz, a doctor in hospital, and we have 3 sons.

      Maybe I should make a blog-message about this, because it often happens, that people in the blog think, Xaver is my husband :)

      Xaver is my great art and animal-friend and we have a lot of fun.

      Ramona once said: "Everyone needs a Xavier", when she was here a few years ago.

      Löschen
  8. LOVE the photos! As to the hay...glory! That should last a while; what a blessing and gift from God!

    AntwortenLöschen
  9. Dori...I have NO idea what happened...ppsimmons should be gift...??? My apologies.

    AntwortenLöschen