Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Montag, 8. Februar 2016

"Sie hat ein glückliches Händchen"

"Sie hat ein glückliches Händchen" - so heißt diese gestern entstandene Zeichnung. Diese Feststellung bezieht sich offenbar auf eine einfache Hirtin, die sich hingabevoll um ihre zu betreuenden Schafe kümmert. Hier kniet sie gerade auf dem Erdboden und reicht den Schafen eine Futterschale oder eine Schale mit Wasser. Neben ihr steht ein Korb mit Fichtenzweigen und Zweigen von Weidenkätzchen, welche die Jahreszeit andeuten, - Spätwinter. Hinter der Hirtin steht eine Futterkrippe, in welcher sich etwas Heu befindet. Von der Krippe geht ein Leuchten aus.


Der heilige Wolfgang steht mit einem weißen Pferdchen hinter der Krippe. Man erkennt ihn an der Bischofsmütze, dem Stab und dem Kirchenmodell, welches er in seiner Hand hält. Wie die Krippe ist auch er von einem Leuchten umgeben, dem alten Spruch entsprechend: "Der heilige Wolfgang, eine Leuchte Gottes in dunkler Zeit." Hinter Wolfgang hebt sich dunkel ein Fichtenwald ab. Der Heilige hat eine große Zeit seines Lebens einfachst lebend als Pilger in den wilden Wäldern Bayerns, Böhmens  und des Alpenraums verbracht.
Von vorne nähert sich ein Reiter auf einem scheckigen Pferd der Szene, gefolgt von einer Kuh. Mit Pferd und Kuh assoziiert man den Esel und den Ochsen der Krippe Jesu, zumal da ja eine leuchtende Krippe dargestellt ist. Ist etwa gar der mittelalterlich gekleidete Reiter Jesus selber?  Die Zeichnung entstand am vergangenen Sonntag ESTOMIHI (= Sei mir ein starker Fels). Zu diesem letzten Sonntag vor der Fastenzeit - wir befinden uns also noch in der fröhlichen Faschingszeit -  gehört der Spruch: "Seht, wir gehen hinauf nach Jerusalem, und es wird alles vollendet werden, was geschrieben steht durch die Propheten von dem Menschensohn." (Luk.18, 31). - - - AH! Deswegen sitzt also ein Osterhase unter dem Reiter - und ein Hund, der friedlich schlafen kann, wissend, dass der Reiter die all-liebende Sanftmut, der Erlöser und Vollender ist. Über dem Reiter, der vieleicht Jesus ist, ist eine Schriftrolle, strahlend wie eine Sonne: "Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden."(Matth.6,10b)

video
Das war eine musikalische Untermalung der Gruppe "Anima Eterna" mit "Gälischen Juchzern", also richtig alt und mit erkennbar Bayerischen Jodel-Elementen. Die dargestellte Szene ist zwar sehr ruhig und demütig, aber keineswegs ohne Fröhlichkeit! Schließlich gibt es jede Menge Freude anzumelden, weil die Hirtin ein glückliches Händchen hat und von solch excellentem Besuch umgeben ist!

Wichtig: Sie sagt nicht "ICH hab ein glückliches Händchen (Kommentar Gelia: "glückliches Herzchen")." Es wird ihr zugesprochen, und sie darf's annehmen.

Kommentare:

  1. How lovely! Those animals and people who love them in your detailed drawings!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, peaceful Tomoko from Japan, full of seeing LOVE!

      Löschen
  2. Another beautiful and meaningful drawing! Will you paint it? I love it just as it is. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lisa! Hey! Can you read my thoughts of making a painting of this drawing? You encourage me art-sisterly! :)
      Our graceful Lord may give me the right time in the middle of a lot of earthy work, you know! Blessings to you, dear sr.i.Chr.!

      Löschen
  3. eine so friedliche Szene, und vom Himmel geht so viel energy aus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sylvia für diese allumfassende mathematische Gleichung einer ehemaligen super Matheschülerin!

      Früh aufgestanden :)

      Löschen
  4. Du hast so ein glückliches Herzchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das weiß ich eben nie, deswegen habe es mir die Leute und Wesen in dieser Zeichnung zusprechen müssen, und ich darf's glauben.

      Glückbringends Schwesterherz Gelia!

      Löschen
    2. Wichtig: Sie sagt nicht "ICH hab ein glückliches Händchen (Herzchen)." Es wird ihr zugesprochen, und sie darfs annehmen.

      Löschen
  5. much love and thought goes into the sweet details of your drawing.
    as though it is alive with spirit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...alive with spirit....


      really, Tammie, I think, I know them all, I met them all, they are here or in heaven....

      Löschen
  6. Ha Dorie ,prachtige tekeningen bij de tekst.
    mooi om te zien alle dieren die je er in hebt verwerkt,
    ook je filmpje,tekeningen en met jodel muziek.
    Wens een goede nacht
    lieve groet Christiene.

    Ha Dorie, beautiful drawings in the text.
    nice to see all the animals that you've incorporated,
    also your movie, drawings and yodelling.
    Wish good night
    dear greeting Christiene.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha Dorie, schöne Zeichnungen in der text. Schön, alle Tiere zu sehen, die Sie aufgenommen haben, auch das Video, Zeichnungen und Jodler muziek. Wünsche gute Nacht süße Gruß Christiene.

      Süße Christiene, all die Tiere des Waldes und der Wiesen und Weiden und der Wohnungen wünschen Dir auch eine gute Nacht. Liebe Grüße, Deine Dori

      Sweet Christiene, all the animals of the forest, of the meadows and pastures and of the houses and homes wish you a good night! Dear greetings from Dori

      Löschen
  7. ganz tolle zeichnungen, meine liebe dori!
    deiner schwester geli muß ich wieder recht geben zu ihrem kommentar!
    der letze satz gefällt mir: ( sie sagt nicht, sondern nimmt an!) eine ganz tolle aussage!!!!!!!!!
    lg elke

    AntwortenLöschen