Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Freitag, 25. März 2016

Aus der Tiefe zur Gnade finden - mystische Texte und Zeichnungen - von Karfreitag bis Licht

Der Lämmerbock ist rein und makellos und hat den Sieg für die gefallene Schöpfung errungen.
Bitte um Bewahrung 
(gefunden in einem mittelalterlichen Buch)

Herr, mein Gott, würdest du meine Sünden ansehen, wie könnte ich bestehen? Die Schuld aus meinen Gedanken, Worten, Taten würde in Bälde alles zerstören, was du, Herr, für mich und um mich und sogar durch mich aus reiner göttlicher Gnade und Liebe aufgebaut und gesegnet hast. Sieh nicht an die Bosheit meiner Schwachheit und erbarme dich! Schenke mir rechte Einsicht und Reue! Meine Sünde steht vor mir, und ihre Schwärze macht mir Angst vor den todbringenden Konsequenzen.
Ich bin schwach, aber du bist stark. Ich bin Hass und Hader, du aber bist reine Liebe. Versage mir nicht deinen Heiligen Geist, Herr, erbarme dich! Und wenn schon nicht um meinetwillen, so doch um des reinen wahren Opfers deines Sohnes Jesus Christus Willen, des unschuldigen Lammes. Er hat all meine Sünden auf sich genommen und macht meine Seele weiß wie Schnee. Amen.

Der Herr: Um meines Sohnes Willen habe ich dein Gebet erhört. Geh hin in Frieden und fürchte dich nicht!

Diese  Zeichnung ist irgendwie auch ein bisschen "wie Chagall"....







HERR, ICH KANN DIR NICHTS GEBEN - NUR DANKBAR MICH VON DIR BESCHENKEN LASSEN UND DIR NACH DEM GESEGNETEN GELINGEN DAS ALLEIN ZU DEINER EHRE GESCHEHENE DEMÜTIG HINLEGEN.

Seele reicht Korb mit Tuplen dar.

Das Gnadenlicht überschüttet die Seele. IHN wirken lassen.



Kommentare:

  1. Antworten
    1. Danke, Sylvia!

      Bein fliegenden Schafbock am Weidenkätzchenbaum hab ich schon überlegt, ob ich den Mut habe, diese eigenarige Komposition zu veröffentlichen, mich aber daFÜR entschieden.
      Die Zeichnung mit den Licht-Tauben ist vom Sommer 2015....

      Karl-Heinz mag mein "Bilderbuch" auch gerne.

      Löschen
  2. Der Herr: Um meines Sohnes Willen habe ich dein Gebet erhört. Geh hin in Frieden und fürchte dich nicht!

    Und wenn die Söhne und Töchter auch wir wären?


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine wunderschöne tiefe Frage zum heutigen Tag und zum Ostermysterium, Schwester Gelia vom belebten stillen Haus am schneebedeckten Kaitersberg!

      Dori-Antwort:
      Freut euch, denn ihr seid Kinder Gottes und frei und erlöst! Jubelt und freut euch auch ihr Fische im Meer, ihr Vögel unter dem Himmel, ihr Bäume auf den Hügeln und Buschwindröschen am Wegesrand!

      Löschen
    2. und freut euch, ihr Tiere am Kapplhof und in der Stufferwohnung und ihr Menschen alldaselbst

      Löschen
  3. Liebe Dori !

    Besonders gut gefällt mir das Bild mit "Franziska": Mensch und Tier sind auf gleicher Ebene.

    Wenn Du jetzt auch noch einen friedlichen Löwen dazu gezeichnet hättest, wäre die

    "Geheime Offenbarung" des Hl.Johannes und letzten Evangelisten mystisch in Erfüllung gegangen:

    Ich zitiere sinngemäß: Wenn Schafe, Ziegen, Hunde und Löwen friedlich nebeneinander liegen,

    sind wir im Paradies. Schau die Welt an: Das Paradies scheint noch Millionen von Lichtjahren

    entfernt. Schuldig haben sich leider auch die Religionen gemacht, die zu wenig aufeinander

    zugehen. Ich bewundere Papst Franziskus, der immer wieder auf Versöhnung, Friede und Liebe

    setzt und damit den Kern des Christentums trifft: In Anspielung auf die Ereignisse am Gründonnerstag

    wusch er Männern und Frauen aus verschiedenen Rassen, Ländern und Religionen (auch Muslimen !)

    gestern die Füße und küsste diese. Solange wir solche Vorbilder haben, braucht uns nicht bange

    zu sein.

    Bis heute Nachmittag in der Kirche, Dein Herzensfreund Thomas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Herzensfreund Thomas, das hast Du so toll beschrieben, wie bei der Zeichnug mit den fliegenden Licht-Tauben letztlich alle Beteiligten - "Franziskus/Franziska"/Menschenseele und Tiere auf EINER EBENE sind (z.T. im Prozess). Die Figur kniet am Boden, die Augen gen Himmel und Gipfelkreuz gerichtet, und die segnenden Tauben kommen herab und erfüllen alle da unten mit Segenslicht....

      Deine Künstler- und Herzensfreundin Dori - bis hoffe ich heute Nachmittag, wenn's Bethlehems Tiere erlauben :)

      Löschen
  4. Praise the Lamb for sinners slain! Thank you, Lord! And thank you, Dori, for another beautiful drawing! :)

    AntwortenLöschen
  5. So peaceful.Birds, animals and all natures are one in our world.
    I hope you have a good day,Dori!

    AntwortenLöschen
  6. such beautiful sketches.
    each line overflows with feeling, love and intention.
    I love that you have your own style.

    AntwortenLöschen