Aus dem Herzen zeichnen

Aus dem Herzen zeichnen
Auf dem Weg zum Stall

Leben mit Tieren

Leben mit Tieren
am Gnadenhof Xaverhof

Nachts vorm Stall

Nachts vorm Stall
Im ersten Schnee

Samstag, 9. Juli 2016

Der heilige Wolfgang auf dem Weg nach Böhmen - ein Gemälde


 Vorfrühling. Der heilige Wolfgang -  auf einem Muli sitzend - pilgert durch die Region des bayerisch-böhmischen Grenzlandes. Im Hintergrund die starken Höhenzüge der "Acht Tausender", im Mittelgrund ein See - es könnte der Kleine Arbersee sein. Attribute des heiligen Wolfgang: Hackl, Bischofsmütze, Kirchenmodell, Bischofstab, Wolf - hier ein Wolfspitz oder grauer Husky. Eine Frau im blauen Gewand füttert ein Jakobschaf oder eine Ziege. Gleich hinter ihr eine golden erleuchtete Höhle mit Hase und Glucke. Ein Reiter kommt von rechts in die Szene. Neben dem heiligen Wolfgang eine Kapelle, ähnlich der Wolfgangskapelle (mit Steintreppen) bei Böbrach.

Dieses Gemälde habe ich im Frühjahr fertig gestellt. Ich möchte es demnächst in einer der regionalen Kunstausstellungen präsentieren --- in der Viechtacher Ausstellung  oder im Zwieseler Buntspecht.




Kommentare:

  1. Unbedingt ausstellen dies grandiose Bild!
    Alles ist enthalten, das dir lieb und teuer und herzensnah und so vertraut ist in Landschaft und Kreatur und Religiosität!
    Nur sanfte Konturen, warme Farben; die unteren dunklen der Menschen und Tiere stemmen die hellen der schneebedeckten Berge und des Himmels regelrecht in die Höhe bzw. erden sie.
    Das Ganze gruppiert um eine runde helle, freundliche Mitte - den kleinen See. Wasser als Quelle des Lebens.
    Und der Himmel endet himmelsmäßig in Blau und nicht in Gelb über dem Rot. So wird auch die farbliche Balance gewahrt.
    Ein wunderschönes Bild, liebste Dori!
    Das MUSS einfach im Original zugänglich gemacht werden!
    [Nur eine Frage: Warum ist die linke Gesichtshälfte des Heiligen Wolfgang so beschattet???]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine hochgeschätzte Wort- und Sehens-Künstlerin Caro La!

      Löschen
    2. Eigentlich hätte die rechte Gesichtshälfte im Schatten sein müssen, wenn man davon ausgeht, dass das Licht vom Tal kommt.

      Carola: Du hast den Wert des Bildes erkannt VOR allen! Du kannst manchmal hinter oder weiter als die Grenze sehen - - nach Böhmen in den Wald hinterm Arber. Begnadete Künstlerfreundiin!!!

      Anmerkung: Das Bild wurde in der Viechtacher Ausstellung im August teuer verkauft.

      Löschen
    3. hey, ist doch toll!
      herzlichen glückwunsch.
      so wird die bewusste anti-verkaufs-strategie zum gegenteil - was jedoch niemals deine primäre option ist!
      ich freu mich, dass du mit dem bild im blog auch die kommentare veröffentlichst.
      so kann ich nachlesen, was ich vor gut drei monaten gefühlt, gedacht und geschrieben habe.

      gute nacht , liebste seelenfreundin.
      die deine

      Löschen
    4. LIEBE! Zufällig entdeckte ich über "Statistiken", wo Blog-Aufrufe des Tages dokumentiert werden, diese Gemäldebeschreibung. Ich war fasziniert - nachdem ich ja nun das Bild verkauft hatte - wie seherisch Deine Bild-"Diagnose" und der Tipp, es auszustellen, war (obwohl es aus Platzgründen in Kötzting abgewiesen worden war). Ich ließ mich nicht entmutigen und beschloss, dieses Bild nun zum ersten Mal dann eben in Viechtach zu präsentieren.

      Nachts haben Karl-Heinz und ich noch über Deine divers auftretenden "seherischen Gaben" gesprochen.

      Danke, es tut immer wieder gut, Dich zu lesen, liebste Seelengefährtin!

      Löschen
  2. Ganz bescheuert finde ich jedoch diese idiotischen Fragen nach
    'Beweise, dass du kein Roboter bist'.
    Der reinste Idiotentest ...
    Weil ich morgens um fünf noch nicht so scharf sehe, habe ich um die 10 Varianten mit 'Wählen Sie alle Bilder mit Flüssen, wahlweise Verkehrsschildern, Hausnummern, Kleinlastern oder Bergen aus.
    Noch mehr von diesem Krampf, und mir vergeht die Lust am kreativen Kommentieren ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach ohne Denken klicken und weiter kommentieren, Du Wichtige!

      Löschen
  3. hab jetzt erst reingeschaut und mich so erfeut... schön...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unser lieber Hund Rambo, unvergessen....

      Löschen
    2. das ist das Bild was du verkauft hast? So schön. Das musst du Tante Ingrid schicken.

      Löschen
  4. sehr, sehr schön!
    Ich liebe Reiter und Pferd von vorne und das Farbenspiel am Himmel. Und natürlich die Malerin.

    AntwortenLöschen
  5. Hello, Dori.
    They are powerful works. I like the horse with his lovely eyes and pricked up ears.
    Enjoy your day!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Tomoko from Japan, country of so many mysteries!

      Löschen
  6. I enjoy the depth of your scene.
    It carries my eyes and heart into the landscape to see what is going on.
    Plus I find your characters to be charming. Lovely week to you Dori.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I love the depth of your words, Tammie! I think there is a connection in our art about peaceful faces and hearts in our drawn characters! LOVE and greetings to you!

      Löschen
  7. tolle bider, ich würde sie in viechtach ausstellen, beide!
    carola hat es treffend gesagt, die farben die du gewählt hast sind wunderbar!!!!!!!!!!!!!!!
    lg, elke

    AntwortenLöschen
  8. Ein sehr schönes Bild!

    AntwortenLöschen