Aus dem Herzen zeichnen

Aus dem Herzen zeichnen
Auf dem Weg zum Stall

Leben mit Tieren

Leben mit Tieren
am Gnadenhof Xaverhof

Nachts vorm Stall

Nachts vorm Stall
Im ersten Schnee

Dienstag, 16. August 2016

Im Schutze eines starken großen Vogels - zwei Zeichnungen


Im Zuge meiner neuen Projekt-Idee: Blechbilder "Im Gnadenlicht" inspirierte mich eine Passage aus dem 36.Psalm (Ps.36,8) zu einer kleinen Tuschezeichnung. Die Zeichnung heißt:

"Im Schutze eines starken goßen Vogels".

Wie teuer ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben!

Kleine Bibel-Skizze





















Zur Tuchezeichnung: Eine Hirtenperson hält gerade einen Korb mit Nahrung - vielleicht Brotbrocken. Ein Vogel hat sich auf dem Korb niedergelassen. Schafe Hirtenhund, Huhn mit Küken, Pferd: sie alle werden vom Brot etwas abbekommen. Ich empfehle in diesem Zusammenhang auch Psalm 37; hier heißt es in Vers 25: Ich bin jung gewesen und alt geworden und habe noch nie einen Frommen verlassen  oder seine Kinder um Brot betteln gesehen.

Außerdem soll in meiner Zeichnung auch die wunderbare Geschichte aus dem Buch Könige anklingen, wo Elia eine arme Witwe um Brot bittet und ihr verspricht, dass der Mehltopf niemals leer werden sollte:

1.Kön 17-21

Der Prophet Elija kündigt die große Dürre an

Der Prophet Elija kündigt die große Dürre anDer Prophet Elija kündigt die große Dürre an10Elija machte sich auf den Weg und ging nach Sarepta. Als er ans Stadttor kam, traf er dort eine Witwe, die Holz auflas. »Bring mir doch etwas Wasser!«, bat er sie.
11Als sie wegging, um es zu holen, rief er ihr nach: »Bring auch etwas Brot mit!«
12Doch sie sagte: »So gewiss der HERR, dein Gott, lebt: Ich habe keinen Bissen mehr, nur noch eine Hand voll Mehl im Topf und ein paar Tropfen Öl im Krug. Ich lese gerade ein paar Holzstücke auf und will mir und meinem Sohn die letzte Mahlzeit bereiten. Dann müssen wir sterben.«
13Elija erwiderte: »Geh heim und tu, was du vorhast. Aber backe zuerst für mich ein kleines Fladenbrot* und bring es zu mir heraus. Den Rest kannst du dann für dich und deinen Sohn zubereiten. Hab keine Angst,
14denn der HERR, der Gott Israels, hat versprochen: 'Der Mehltopf wird nicht leer und das Öl im Krug versiegt nicht, bis ich es wieder regnen lasse.'«
15Die Frau ging und tat, was Elija ihr aufgetragen hatte. Und wirklich hatten die drei jeden Tag zu essen.
16Der Mehltopf wurde nicht leer und das Öl im Krug versiegte nicht, wie der HERR es durch Elija versprochen hatte.


Bei der Bibelskizze hält die Hirtenperson eine Katze auf den Armen.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Hab ne Nacht drüber geschlafen, war nicht sicher, obs fertig ist oder ob ein großer Engel umgearbeitet werden muss zu ner Kuh :))))

      Fablich ziemlich toll...
      Danke fürs Gespanntsein....
      Bist ziemlich früh in den neuen Sonnen-Tag aufgewacht, seh ich! Bis dann!

      Löschen
  2. In psalm 36 I'm always touched by verses 6 and 7 !
    6 Herr, deine Gnade reicht bis zum Himmel,
deine Treue bis zu den Wolken!
    7 Deine Gerechtigkeit ist wie die Berge Gottes,
deine Gerichte sind wie die große Flut;
 du, o Herr, rettest Menschen UND TIERE.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Barbara, this is my favourite, too. This Sunday, when our preach spoke about this Psalm I really felt special touched and encouraged in the midst of my situation. I have made a post about it in "Wolfgangiblog", too, with some August-flower-decoration :)

      Löschen
  3. Ha Dorie, een mooie Bijbel tekening
    tot aan het kleinste diertje,het kuiken.
    liefs groetjes Christiene.

    Ha Dorie,a beautiful Bible drawing
    to the smallest animal,the chick
    greeting Christiene.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha Dorie, eine schöne Bibelzeichnung das kleinste Tier, das Küken.liefs Grüße Christiene.

      Liebe Christiene, danke! Oft ist das Kleinste so sehr wichtig!....

      Dear Christiene, thank you! Often the smallest is so very important!....

      Liebe Grotjes Dori

      Löschen
  4. ich sehe in der kleinen zeichnung die flügel unten, geben schatten und beschützen!
    in der großen zeichnung sehe ich die flügel oben, da kommt licht hinein, wo licht ist, ist GOTT
    meine persönliche interpretation
    lg adelheid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Großartig, Adelheid!
      Mir fiel die Wahl schwer bei der großen farbigen Blechbild-Darstellung....

      Löschen
    2. ich finde es gelungen!! danke, daß du meine interpretation großartig findest.
      lg Adelheid

      Löschen
    3. Du hast das große Farb-Bild vor der Garage schon gesehen? Gelungen? Bitte sag JA! :)

      Löschen