Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Dienstag, 23. August 2016

Neue Zeichnungen

video

Einige Tuschezeichnungen aus meinem bebilderten Tagebuch zum Thema "Im Gnadenlicht". Die letzte Zeichnung im Video zeigt jemanden, der schreibt in ein Buch; die Tür ist weit geöffnet, der Blick geht hinaus zu einem hohen Berg mit Gipfelkreuz, wo ein Weg hinführt. Der Schreibende sieht still zufrieden, ja glücklich aus. Über ihm ein Zettel: "Herr, dein Wort ist meines Fußes Leuchte..." (Ps.119,105). In dieser Zeichnung ging es mir besonders um die Sonnenblumen in der Vase. Jede Blume eine Tugend und jede Blüte ein Gebet. Eine Sonnenblume hat sehr viele kleine Blüten in sich! Am Tisch sitzt eine Taube, sie trägt die Wünsche weiter oder bringt die Inspiration. Unten zu Füßen des Schreibers eine Katze. Am Tisch das Tuscheglas und eine Tasse. Frage an Carola: genug los? :)

Neben der Zeichnung ist ganz dicht eine andere Zeichnung mit großem Vogel und Lichtstrahlen.

Eine andere im Video gezeigte Zeichnung zeigt eine Frau mit einer Schüssel, wie sie gerade ihre Tiere füttert. Sicher hat sie schon viel Schönes und auch Nöte erlebt. Über der Frau ein geschriebener Zettel: "Und der Brot-Topf wurde niemals leer."

Außerdem ist da noch eine Zeichnung mit zwei Drachen, die einer Person mit Hund an der Leine, von Licht umgeben, nichts antun. Zettel:  "Ganz unbeschadet mitten hindurch".

Auf jeden Fall: Beifall den Schafen!!

Musik im Video aufgefangen aus BR Klassik "Musik der Welt", Ulrike Zöller, Musik aus Estland


Kommentare:

  1. mögen dein Brot-Topf und Dein Tuscheglas niemals leer werden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen schönern Segenswunsch kann ich mir nicht vorstellen!

      Löschen
  2. Aber ja doch - hallo!
    Wollte nicht missverstanden worden sein ob meiner Bemerkung 'leer' und: 'wenig los' --- really not!
    Einmal mehr präsentierst du wunderschöne Zeichnungen; das Schwarz-Weiß der Tusche kommt deinen Objekten unglaublich entgegen, weil du so viel mehr die Feinheiten herausarbeiten kannst als mit dem Pinsel.
    Danke auch für die Idee, die Zeichnungen im Video zu präsentieren.
    So erhält man Einblick in deinen fortlaufenden künstlerischen Schaffensprozess.
    Interessant, dass du diesmal von eineM und nicht von eineR Schreibenden sprichst. Bisher waren deine Schreibenden überwiegend weiblich. Oder?
    Die zentrale Bedeutung der Sonnenblumen ist mir sofort an ihrer Stengelhöhe aufgefallen. Nun weiß ich, warum. Die Sonnen scheinen fast Gesichter zu haben, vor allem die linke. Sie grinst regelrecht ;-)
    Und du bist nach wie vor Meisterin im Entdecken / Schaffen noch so kleiner Plätze für mind. eins deiner geliebten Schafe!
    Schön dies alles, macht den Tag hell und schenkt ihm - trotz der schwarzen Tusche - eine heilsame Perspektive, nicht zuletzt wegen des Verses aus Psalm 119,105, diesem wunderschönen 'Lobgesang auf Gottes Wort'.
    [Ich lese gerade nach, dass dieser Psalm nach den Buchstaben des hebräischen Alphabets in 22 Strophen zu je acht Versen gegliedert ist, die im Hebräischen jeweils mit dem gleichen Buchstaben beginnen. Hochinteressant!]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LOVE!



      Das ist eine großartige Beobachtung, Du schenkst mir, was ich selber nicht gesehen habe - wie so oft, wenn Du Bilder in Worte fasst.

      Heute möchte ich - dem sommerlichen Wetter folgend - ein weiteres Blechbild zum Thema "Im Gnadenlicht" beginnen - hoffentlich sogar fertigstellen ...? - Ich habe zwei Visionen, von denen ich heute nur eine angehen kann:

      1. In einer hellen Wolke (von heiligen Freunden)
      2. Im Gnadenlicht der Tränen

      Schauma mal, was das Blech hergibt... ein eher kleines Format...oben wieder abgerundet, schon grundiert....


      LOVE!

      Löschen
  3. Monika Hilsenbeck23. August 2016 um 09:38


    Liebe Dori,

    "Das Gnadenlicht der Inspiration" (Blechbild)

    Ein Bild, bei dem die Schreibende in vollem Ein-Klang, Harmonie mit sich Selbst,
    im geborgen vertrauten Beisein der Tiere, mit tiefem inneren u sichtbaren Frieden scheint.
    Ich kann die wohltuende Stille sichtlich hören.
    Die Sonnenlichtpunkte verleihen dem Ganzen etwas Magisches u es sieht nach "göttlicher Eingebung von Oben" aus.
    Eine besonders intensive Verbindung auf nonverbaler Ebene ist für mich mit dem weisen Pferd sichtbar, eine Art Seelenverwandte mit der Schreibenden.
    Alles in Allem eine gelungene Komposition, bei der das Wesentliche, die Essenz des Daseins, nämlich der innere Friede in asketischen Umfeld sehr treffend dargestellt ist.
    Da ich innerlich selbst eher ein unruhig getriebener Mensch bin, ist dieses Bild wie eine Art Heimkehr zu den eigentlichen Wurzeln.
    Danke für dieses beruhigende Bild.

    Liebe Grüsse von Vogel an Elch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Vogel, Du hilfst mir, nun weiter zu fliegen auf dem Weg "Elch und Vogel". Wir wissen um diese überirdische Ruhe, wir spüren sie in unserem Innersten, dort ist sie auch präsent, auch wenn die Probleme und Herausforderungen des Alltags uns zu drangsalieren versuchen, - oft schaffen sie es auch, uns aus der Ruhe zu bringen, aber sie können uns den Urgrund nicht rauben, er ist da, meistens unsichtbar, aber immer DA!

      Elch an Vogel!

      Löschen
  4. so eine schöne Musik zu so schönen Zeichnungen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und gute Nacht,liebe Sylvia! Und morgen einen schönen Sonnentag!

      Löschen
  5. Ha Dorie, mooi om te zien hoe je kunstwerken tot stand komen!
    de tekenigen met muziek echt in Dorie sfeer!!!
    Mooi om te zien en mee te beleven.
    lieve zomer groet
    Christiene.

    Ha Dorie,nice to see how works of art are created!
    tekenigen the music really Dorie atmosphere !!!
    Beautiful to see and experience it.
    dear summer greeting
    Christiene.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dorie ha, schön zu sehen, wie Sie Ihre Kunst Schöpfung! Tekenigen die Musik wirklich Dorie Atmosphäre !!! Schön zu sehen, und beleven.lieve Sommer Gruß Christus Alpine

      Liebe Christiene, danke für Deinen Kommentar, ist mir wichtig, denn Du bist eine Künstlerin!
      Dear Christiene, thank you for your comment. Important for me, because you are an artist!!

      Liebe Freundesgrüße von Dori
      Friendgreetings in Love from Dori

      Löschen