Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Freitag, 30. September 2016

Die Entstehung einer Wolfgangsfigur aus Blech - Teil 1

Erste Binnen-Linien bei der Wolfgangsfigur aus Blech
 Für meine neue Blechgeschichten-Serie "Im Gnadenlicht" darf - auch weil die Installation in Münchshöfen am Wolfgangsweg vorgesehen ist - eine Figur des Heiligen Wolfgang - "Leuchte Gottes in dunkler Zeit" - nicht fehlen. Diese Figur ist etwas überlebensgroß, was bei mir normalerweise nicht vorkommt. Dies verstärkt jedoch die mittelalterliche Ausstrahlung, die "archaische Wirkung"; man denke an gotische/romanische große Steinfiguren bei alten Kirchen.
 Die Form ist mit einer einfachen Blechschere ausgeschnitten und mit Rostschutzfarbe (grau) grundiert. Mit groben Linien habe ich Gewand, Schaf, und die Attribute des Heiligen Wolfang - Kirchenmodell und Hirtenstab -  vorgezeichnet. Mit einem kräftigen Rot  habe ich die ersten Farbfelder angemalt.

Dem Gewand wird lichtes Blau hinzugefügt.

Gesicht und Hände werden mit Hautfarbe versehen. Das Kirchenmodell soll die Wolfgangskapelle bei Böbrach darstellen.

Kommentare:

  1. What an amazing work of art, Dori! Working with such a large figure must have been difficult. It's beautiful.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Faye! You are right, it's not so easy to work with a large figure. I'm thankful about a lot of experiences I have according this kind of work.

      Greetings to amazing-artfriend-Faye

      Löschen
  2. mir gefällt auch der archaisch-graue Hintergrund

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf den zu malen erfordert echt Mut und Draufgängerthum - Befehl: nicht stehen bleiben!

      Grüße von Herz u Herz!

      Löschen
  3. Antworten
    1. Ging mir auch so. Hochkonzentriert, ich kenne selbst nicht das Ergebnis und baue nur auf meine Erfahrung und Übung und Mut zur Farbe.

      Löschen
  4. Hi,Dpri,
    Impressive. Your wonderful original work!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Impressive" is a wonderful word for this work! Thank you, Tomoko!!

      Löschen