Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Freitag, 16. September 2016

Herbstschur 2016


Während der Schafscherer bei Stella die Klauen schneidet, kuckt Donna - schon geschoren -  interessiert zu.
Heute war Herbstschur. Laut alter Schäfer-Regel soll die Herbstschur vor dem Michaelistag stattfinden, das heißt vor dem 29.September. Wir sind also gut in der Zeit! Die Herbstschur beinhaltet auch die Parasiten- und Klauenpflege; jedes Schaf wird eingehend inspiziert. So haben wir immer eine gepflegte Herde, und jedes Schaf bekommt seine ganz individuelle Betreuung. Franzhörnchen und Pauli haben empfindliche Klauen, Angel (=Angy) muss speziell gefüttert werden, um nicht abzunehmen - sie hat zum Glück zugelegt! - und bei Jakobschaf Gobi musste eines der 4 Hörnchen gekürzt werden, um nicht in die Backe zu wachsen.

Bei der Herbst-Schur wird die Wolle lediglich auf 2 Millimeter runtergeschnitten, dann sind die Schafe beeits nach einer Woche wieder "wetterfest" und kommen gut gepflegt durch bis Mai/Juni 2018.

Kleo wird geschoren, Donna und Fee - beide geschoren - kucken neugierig zu.
Walliser Schwarznasenschaf Franzhörnchen wird geschoren. Bei dieser Schafrasse ist das Scheren im "Sitzen" kaum möglich.
Kleine Pause, Donna lässt ihr Charisma strahlen
Xaver hält Gobi, während der Schafscherer eine Zange zum Kürzen des 4. Hörnchens holt.
Xaver fühlt Gobis 4.Hörnchen in der rechten Hand.
Gobi, Wolle und Schafscherer: kaum auseinanderzukriegen :)

Kommentare:

  1. was machst Du eigentlich mit der Wolle? verkaufen?
    Diese Schafschurbilder berühren mich immer ganz eigenartig. Urig. Und irgendwie kommen mir die Schafe arm vor.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Arme Schafe: Oft sehr ausgeliefert - Riesenherden sind auch un-natürlich zum Beispiel. Gobi und Flocke und ihre Herde wurden an bessere Plätze vermittelt über Veterinäramt-Schafscherer. Sie stammen von jungen "Alternativen", die sich nicht ums Scheren geschert hatten, und sie auch schlecht gefüttert hatten. Scheren sieht g'schert aus, aber wie man an Donna erkennt, ist's eigentlich nicht sooo schlimm, denn sie geht nach der Schur ganz kess zum Schafscherer hin. ist auch z.T. eine große Erleichterung für die Schafe. Ist zu vergleichen mit.... naja, notwendiger Körperpflege halt. Alles zuwachsen lassen, bringt auf die Dauer nur Probleme, die man nicht sieht. Der sich buckelnde Schafscherer ist auch ein Held. Lauter Helden!

      Löschen
  2. I loved seeing the sheep shearing photos. I often wonder how the sheep feels afterwards. Maybe a few pounds lighter in weight?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...and some fine air around the belly:) They always feel good after sharing, but it's good, when the weather is nice the next days until their coats grow again and give good shelter for the winter.

      sharing two time a year gives a garant for good coats.

      Löschen
  3. Antworten
    1. Thank you, dear allround-artist and grandma!

      Löschen
  4. Ha Dorie.
    mooie beeden uit de kapper en schoonheids salon
    bij Dorie en Xaver.....
    een dikke jas in deze zomer ,is wel heel warm geweest.
    en nu maar sparen voor de winter jas.
    ook de foto,hier boven,Dorie met haar blikkunst
    mooi kunstwerk!!!
    Lieve groet Christiene

    Ha Dorie.
    beautiful beeden from the hairdresser and beauty salon
    by Dorie and Xaver .....
    a thick coat in the summer, has not always been very warm.
    and now but saving for winter jacket.
    Also the picture above, Dorie her gaze art
    beautiful artwork !!!
    Kind regards Christiene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha Dorie schöne Bilder vom Friseur und Beauty-salon. Dorie und Xaver ..... ein dickes Fell ist im Sommer sehr heiß gewesen und jetzt aber für den Winter zu speichern Jacke.Also das Foto oben, mit Dorie sie aussehen schönes Kunstwerk !!! Mit freundlichen Grüßen Christiene

      Liebe Christiene, es wirkt vielleicht seltsam, im Herbst zu scheren. Wir scheren im Frühling und im Herbst Im Herbst nur auf 2 mm. Ein rat von Tierarzt und Schafscherer.So kommen sie gut gepflegt durch die Saisons bis zum Mai/Juni 2018. In einer Woche ist das Fell wieder dicht gegen Regen, Sonne und Kälte.

      Dear Christiene, maybe it seems crazy to make sheep-sharing in autumn. I share my sheep in spring and autumn following the advise of the vet and sheep-sharer. In autumn just at 2 mm. That means, in one week they have a good new coat against weather until May/June 2017

      Dear GROTJES into autumn-Netherlands from Dori sheep mama

      Löschen
  5. super bilder, daß mit xaver und dir gefällt mir besonders!!!!!!!!!!!!!!!! danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Adelheid!!! Das Foto mit Xaver-Dori hat der Schafscherer gemacht. Dabei ist die süße Gobi mir auf die kleine Zehe getreten, die ist jetzt blau und dick, die Zehe, aber die Gobi sieht aus wie ein Engel,

      AUA! :)

      Löschen
  6. Jetzt seh ich auch die aufregenden Bilder. Jetzt ist es früh nicht mehr warm zum Balkonsitzen, da bin ich wieder am Computer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ofenfeuer und C-Feuer sind Sonnenersatz :)

      Aufregend jedesmal das Schafscheren, ja! Und heute dieser Starkregen!

      Löschen
  7. Wow, Interesting to see your sheep behaves while shearing! Sweet sheep!

    AntwortenLöschen
  8. Monika Hilsenbeck4. Oktober 2016 um 01:18

    Sieht nach ziemlich harter Arbeit u konsequentem Verhalten der Schafe gegenüber aus. Respekt, zu was so professionelle Schafzüchter alles fähig sein müssen. Määhhh������

    AntwortenLöschen