Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Freitag, 17. Februar 2017

Icecream



























Der Schafsbrunnen,welcher die Schafe fast das ganze Jahr über mit frischem, fließenden Quellwasser versorgt, ist an Sylvester zum Stillstand gekommen. Grund: Hündin Lady hatte im Silvester-Stress (Böller) versehentlich den Verbindungs-Schlauch von Fließbrunnen 1 nach Fließbrunnen 2 herausgerissen, und keiner hat's gleich gemerkt. Erst am nächsten Tag entdeckte ich die kleine bis mittlere Kathastrophe, aber da war es zu spät, denn: Temperatur: MINUS! Durch den wochenlangen Frost gab es bislang keine Chance, eine fließende Verbindung wiederherzustellen.
Problemlösung: Wasserschüsseln von Brunnen 1 zu den Schafen tragen.
Bedeutet aber auch: Wasserschüsseln gefrieren bei MINUS schnell oder sehr schnell zu.

Bald haben die schlauen Schafe gelernt, dass auch leckerer Schnee den Durst stillt. Zum Glück haben wir seit Wochen viel schauberen Schnee vor Ort.

So können sich - siehe Foto - Stella (von hinten) und Pauli (braun, Coburger Fuchs) seelenruhig an Eiscrem laben, während Dori ruft. "Gleich Kinder! Ich komm ja schon. Gleich gibts Wasser! Xaver! Bring Wasser!" Xaver: "Ich hab doch heute Vormittag schon zwei Schüsseln gebracht!" Dori: "Alles leer!"


Kommentare:

  1. Schneecreme, das kannst Du Dir patentieren lassen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann werd ich doch noch geldig reich mit de Schoof!

      Löschen
  2. Ja, die schafe beim schnee lecken, ein tolles Bild, so lieb! !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und gute Nacht, liebe Adelheid, Freundin aller meiner Tiere und damit Herzensfreundin von Theodosia!

      Löschen
    2. Deine Schafe sehen sehr gut aus, Pauli hab ich sofort erkannt!

      Löschen
    3. Das schönste Kompliment für die Schäferin! KLAAAR erkenst Du Pauli sofort!!!

      Löschen
  3. ahhh nur gut dass die Schafe das so lecken können und du doch ein wenig verschnaufen kannst ständig Wasser ran zu bringen.
    Die Liebe zu den Schafen da ist kein bischen zuviel für einen dass ihnen gut geht!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Gruß zurück!

      Ich bin beglückt über Deinen Satz: Die Liebe zu den Schafen da ist kein bischen zuviel für einen dass ihnen gut geht!

      Danke, - - das ist schön, wenn jemand das auch so fühlt!

      Löschen