Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Donnerstag, 22. Januar 2015

"Die Waldhirtin": Ich habe schon 2012 den Rambo gemalt!

Die Waldhirtin unterwegs mit Tieren, Detail
Heute Abend beim Tee nach einem 11-Stunden-outdoor-trecking-Tag mit Wolfi Rambo fiel mein Blick wie gewohnt auf eines meiner liebsten Bilder: Die Waldhirtin.

Das Gemälde in Öl/Acryl-Technik ist ziemlich groß und ziert seit 3 Jahren unser Wohnzimmer. Ich betrachte es täglich und fühle mich darin weit und zuhause.
Ich habe es gleich nach jener Bergtour mit Timmi auf den Kaitersberg (mit Christine aus Tours, Frankreich!) angefangen zu malen.

Das Gemälde erzählt von der Waldhirtin, die mit ihren Schafen, Rindern und den Hunden in den Bergen unterwegs ist. Sie sehnt sich eigentlich danach, die Gipfel der von der Sonne rötlich beleuchteten hohen Schneeberge zu ersteigen. Aber das kann sie den Tieren nicht zumuten. So bleibt sie unterhalb der Waldgrenze. Da erscheint ganz rechts im Bild eine Kapelle, aus der leuchtet es hell: Das Gelb im Inneren der Kapelle ist genauso "himmlisch" wie das Blau des Himmels über den Schneebergen. Die Waldhirtin  begegnet hier ihrem Gott geanauso, wie wenn sie die Gipfel erklommen hätte.

Das vollständige Gemälde von der Waldhirtin mit ihren Tieren (Foto heute Abend bei Kunstlicht)

Beim Malen der Begleithunde der Waldhirtin dachte ich mir damals: Ich möchte versuchen, einen anderen Hund als Timmi zu malen. Bin ich in der Lage, der Waldhirtin einen anderen Hund als den geliebten Timmi beizufügen? Da spürte ich sowas wie einen starken, etwas wilden, leichtfüßigen Begleithund. Ich stellte ihn neben die Waldhirtin, dazu noch einen weiteren, braunen Hund. Ich hatte sofort die Antwort: Passt, kann so bleiben.

Ich entdecke Ähnlichkeit mit dem Wolfspitz-Mischling Rambo
Als ich nun heute Abend nach dem 11-Stunden-outdoor-Tag meditativ beim Tee saß, fiel mein Blick also wie gewohnt auf das Gemälde. Ich hatte Kunstlicht, und alles war etwas verdunkelt. Auf einmal dachte ich: was ist das für ein Hund links unten im Bild?? Ich machte mir die Mühe, mich zu erheben, den Tee "Tee" sein zu lassen und zu kucken, was ich da für einen Hund gemalt habe... Tatsächlich: Es ist Rambo, unser neuer Begleitwolf!

Solche Erfahrungen gibt es übrigens bei meinen Bildern öfters. Sie erzählen Geschichten, die waren oder sind oder kommen.

Sogar den Gürtel, den ich immer auf der Ranch trage, um daran den Rambo anzuleinen, trägt die Waldhirtin.
Klick: GEMÄLDE BEI TAGESLICHT (s. Homepage)

Kommentare:

  1. das ist toll, dass du den Rambo gemalt und vorhergesehen hast. Phantastisch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, Sylvia, du kannst Dir sicher vorstellen, wie aufgeregt ich auf einmal vom Sofa aufgesprungen bin, genau gekuckt hab und dann fix den Foto geholt hab und später das Abenteuer bloggen musste :)

      Löschen
  2. Das mit dem Gipfel nicht erklimmen zu brauchen ist toll! Philosophisch! tröstend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes! very comforting, thank you Gelia!

      Löschen
    2. Da hast Du die goldene Quintessenz des Gemäldes alchimiert, Danke, Schwester Chemikerin Gelia :)

      Greetings to Ramona beneath the top of the mountain with her dogs, cats and deers!

      Löschen
  3. Ha Dorie, a beautiful painting, and always with a story in it, and very special that it will come later ....
    nice that I may look at you with art work in your home.
    A warm greeting.
    Christiene .........

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I love your wonderful comment, amazing Christiene from Netherlands. Greetings from the forest!

      Löschen
  4. The creative process is very mysterious at times and involves a deeper part of ourselves.
    This insight that you have of the light footed brown dog must be Rambo is like a miracle!

    This painting hit me with such a force when I visited your home that I could barely see or hear anything else. It has such a powerful presence! A large painting with a wonderful story message, a "comfort" as
    Gelia has wisely pointed out.

    So, the Rambo has come...let the story continue.

    AntwortenLöschen
  5. art created in meditation or deep peace
    often has more to offer than we can imagine at the time
    how wonderful that your story continues to emerge and yet is also in the painting already
    it is a wonderful piece and i can see it is an important presence in your home
    i also enjoy looking at it

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tammie, I appreciate you as an amazing and authentic artist with a special mystic and natural aspect. So, what you say here to me is like a gem for me. Thank you!

      Löschen
  6. Very cool that Rambo appeared in your painting before you knew him! It was meant to be. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. This is the point! Great, Lisa! Thank you! Blessings!

      Löschen