Mittwoch, 24. Juli 2024

Bayerwald Festival Nr. 21, 2024: Familien-Waldbaden

Am vergangenen Sommer-Samstag traf sich die ganz große Stuffer-Großfamile zum Kinderwaldbaden am Bach im sogenannten Liebestal.

 


Montag, 22. Juli 2024

Bayerwald-Festival Nr. 20, 2024: Aufgehender Julivollmond

Der Vollmond ging am Samstag-Abend besonders feierlich auf und war sehr groß.


 Sylvia informiert:

Ein Supermond tritt in der Regel mehrmals im Jahr auf. Die genaue Häufigkeit kann jedoch variieren. Im Durchschnitt gibt es etwa drei bis vier Supermonde pro Jahr. Diese außergewöhnlichen Vollmonde sind beeindruckend anzusehen, da der Mond größer und heller erscheint als bei einem normalen Vollmond. 🌕✨
 
 

Freitag, 19. Juli 2024

Renovierungsarbeiten an einer Kreuzigungs-Szene bei Reichsdorf

Endlich wieder "Sommer-Straßenblechmalerei"!

 Vor ein paar Wochen brachte mir Familie Kraus, Reichsdorf, die beiden verblassten Blech-Figuren Jesus/Maria einer Kreuzigungsszene vorbei mit der Bitte, sie zu restaurieren. Nun habe ich mich bei klarem Himmel an Werk gemacht. Mein Maltisch: Die Straße vorm Haus.  

Das Ergebnis der Auffrischungsarbeit stelle ich demnächst vor.

Größenvergleich..

Danke für die Mal Fotos an meine zufällig vorbei gekommene Nachbarin und Sr. i. Chr. Debora!

Die beiden Figuren waren viele Jahre der prallen Sonne und jedem Wetter ausgesetzt.

 Der Auftrag damals und heute

Vor vielen Jahren trat der Waldverein Viechtach an mich heran mit dem Auftrag, die beiden vollkommen verblassten Figuren zu renovieren. Das tat ich auch. Doch der Standort ist sehr der Witterung ausgesetzt, sodass die beiden Figuren nach über 10 Jahren nun wieder hergerichtet werden müssen. Besonders gelitten hat der Körper der Christusfigur, der wegen einer bestimmten mit Violett-Braun gemischten Farbe den Ultravioletten Strahlen der Südsonne nicht standhielt. Das Blau des Mariengewandes hielt super, was mich eigentlich wundert.

Zeichen der Volksfrömmigkeit

Solche Kreuzigungs-Szenen mit Blechfiguren findet man an vielen Stellen im Bayrischen Wald. Es ist eine alte Tradition. Viele solche fromme Installationen aus der tiefgläubigen Volksfrömmigkeit sind heute verblichen oder stark verrostet. 

 Geschichte dieser beide Figuren 

Diese Figurenszene (mit Holzkreuz) hat der Vater des Auftraggebers Kraus vor langer Zeit mal persönlich und feierlich vom Distelberg herunter nach Reichsdorf getragen, weil am Distelberg ein neues Kreuz aufgestellt wurde. 


Gesicht Jesus, total verblasst

Gesicht Maria, renovierungsbedürftig



Montag, 15. Juli 2024

Lieder aus dem Herzen gesungen - der Chor Präludium in der Christuskirche Viechtach

Der Chor Präludium aus Deggendorf gestaltet einen Liederabend in der Christuskirche Viechtach 
Heimat ist..

 "Heimat ist der Ort, wo wir aufgewachsen sind, wo wir unsre Kindheit verbracht haben, wo wir uns frei fühlen, wo wir Verwandte, Bekannte und Freunde haben. Heimat ist das, was unsere Persönlichkeit ausmacht", leitet Alexander Exner das Chorkonzert den musikalischen Kultur-Abend am vergangenem Sonntag, 14. Juli, ein. 

Internationale Lieder 

Unter der Leitung von Rosa Stoller, Sängerin, Dirigentin und Seele des Chors, durften die Kirchenbesucher eine Herz berührende Stunde erleben, voller harmonischem Klang aus vielen Ländern, von melancholisch bis fröhlich und sogar mit schauspielerischen Einlagen.

Am Ende des Abends voller mitreißender Energie, Inbrunst und Herz erklatschten sich die Zuhörenden noch eine Zugabe. 


 Großer Dank

Pfarrer Roland Kelber bedankte sich beim Chor Präludium für den wunderbaren Liederabend mit internationalen Stücken. Er richtete seinen Dank auch an die Mesnerin Brunhilde Weber für die Vermittlung. "Es ist sehr schön, nun, nach eineinhalb Jahren, wieder so ein herrliches Programm vom Chor Präludium genossen zu haben!" 


 Leider..

"Es ist schade, dass wir Krieg haben", äußerte sich zum Publikum gegen Abschluss einer der Solosänger, der übrigens bei Viechtach geboren ist.

 Schon seit vielen Jahren Auftritte in der Christuskirche

Dieser Chor aus Deggendorf ist in der Christuskirche nicht unbekannt: Es gab schon zu Altpfarrer Ernst-Martin Kittelmanns Zeit regelmäßig Auftritte.

Chorleiterin und Seele des Chors: Rosa Stoller

Fünf Sängerinnen tragen ein kasachisches Lied über sehnsüchtiges Erwarten auf ein Wiedersehen vor

Lustiges ukrainisches Lied mit schauspielerischen Einlagen über verzwickte Hochzeitspläne

Ein bayrisches Gstanzl mit Sängerin und Chorleiterin Rosa Stoller

 

Die Lieder

1. Russisches Heimatlied

2. Fröhliches Lied aus Kasachstan

3. Balalaika-Lied

4. Romantisch-temperamentvolles Pferdelid aus der Ukraine

5. Spanisches Liebeslied

6. Bayrisches Gstanzl

7. Sehnsüchtiges erwarten auf ein Wiedersehen, Lied aus Kasachstan

8. Leid eines Mädchens in der Jugend - aus der Ukraine

9. Lustiges ukrainisches Lied mit schauspielerischen Einlagen über Ehemann, Ehefrau und Liebhaberinnen

10. Deutsches Liebeslied

11. Lustiges Lied mit verzwickten Heiratsplänen aus Bayern

12. Humoristisches Lied aus der Ukraine

13. Lied über den Wein und den Tod aus Georgien

14. Russisches Heimatlied mit einer solo-Einlage von Chorleiterin Rosa Stoller

15. Zugabe: Nahe dem Lebensrand - so muss die Liebe sein - in ukrainischer und deutscher Sprache 

Kurzvideo: Humoristisches Lied aus Russland - mit Herz und Engagement:

Heimatlied:
https://youtu.be/bJXPxCt75a4

Das humoristische Lied aus Russland auch auf Youtube:

https://youtu.be/iLf0XzhQ2wI 


Samstag, 13. Juli 2024

Bayerwald Festival Nr. 19, 2024: Xaver pflückt Johanniskraut

Ein kurzer steiler Hang oberhalb vom Xaverhof ist ein guter Platz für Johanniskraut. Einige Blüten lässt Xaver stehen, damit sie sich wieder neu aussäen können.

 


Donnerstag, 11. Juli 2024

Der Augenarzt und das Pony auf der grünen Weide

Der Augenarztfreund hat in seiner beruflichen Tätigkeit, die er jetzt noch ausübt, sicher schon über hunderttausend Augen gesehen. Scho Seppes linkes, blindes Auge, das entzündet war, ist wieder okay. Aber nun ist sein rechtes, gutes Auge auf einmal stark am Lid angeschwollen. JETZT: Augenartzpraxis stressfrei vor Ort!

 
Ganz in Ruhe darf Scho Seppe grasen. Der Augenarztfreund wird mit dem Augenspiegel beurteilen, ob das Auge in Gefahr ist.

Die Hornhaut des Auges ist schön klar. Die Schwellung kann auch z.B. auch vom Blütenstaub kommen. Da Scho Seppe einen schmerzfreien Eindruck macht, brauchen wir nichts zu unternehmen. Einfach das Tier entspannt in Ruhe lassen.

Zwei Tage vorher:


Wir machen uns Sorgen. Scho Seppes rechtes Auge ist stark angeschwollen. Es ist sein einziges Auge, da das andere blind ist. 

Ich wähle den Herzensweg 💙 und rufe meinen Augenartzfreund an. Der sagt zu, dass er morgen nach der Praxis vorbei schauen wird. 

Das beruhigt mich in diesem Falle mehr, als ein Tierarztbesuch. Auge ist Auge, tät' ich sagen.

Scho Seppe 💙 wie geht's dir?

Seht ihr das große Wespennest oben an der Decke vom Schafstall-Vorzimmer? Xaver hat es entdeckt. Vielleicht hat den Scho Seppe eine Wespe gestochen?

Jakobschaf Gobi schaut - Scho Seppe steht genau in der Einflugschneise der Wespen. Es ist zwar eine kleine ruhige Wespenart, doch wenn so ein Tier in die Ponyhaare gerät, kann es schon auch mal stechen.

Raumabsperrung: Der alte Teppich hat nun seine Bestimmung gefunden

Kurzentschlossen hat Tierflüsterer Johannes Jung vom Erdlingshof , der zufällig grade vor Ort war, im "Geröll" einen Teppich gefunden und den Raum provisorisch abgesperrt. Die Wespen können immer noch ihr Nest anfliegen, werden jedoch höher geleitet, sodass sie Scho Seppe nicht mehr stören können.

Die Augenuntersuchung ergibt: kein Grund zur Sorge! Das Auge ist eh schon wieder etwas abgeschwollen, die Hornhaut ist klar. Das Pony macht einen schmerzfreien Eindruck, das ist laut Augenarzt hier das wichtigste Kriterium. 

Macht euch keine Sorgen! Und das Pony hat einen sehr schönen Platz!


Sonntag, 7. Juli 2024

"Johannisfeuer" - Gemälde fertig gestellt


Tiere bei der Futterkrippe 

Wie 
angel mir im letzten Post empfohlen: "Quittegelb" bestimmt vielerorts die Wiesenstimmung beim Gemälde  "Johannisfeuer". Das Wort "Quittegelb" kannte ich bis dahin noch nicht! Aber es IST so! Ihr findet es derzeit überall. Und das von Gelia betonte und wichtige Wildwaldwiesenrosa..

Wenn Dori zum Bild wird, dann wird das Bld lebendig und macht, was es will! :)

Es gab keine Stunde in den letzten Tagen, wo nicht das Gemälde "Johannisfeuer" mein Denken bestimmte. Unterwegs zum Stall betrachtete ich konzentriert-malerisch die Landschaft des Bayerwaldes, wie sich Berge, Wälder und Wiesen in diesen "Sonnwend-Tagen" zeigen, setze gedanklich Sonnewendfeuer in die Berge, träumte mit offenen Augen von Tieren und feierndem Menschen um die Feuer. Ließ alles bestimmen von der Innigkeit der heiligen Familie - seien es Zacharias und Elisabeth mit dem Baby Johannes (24. Juni) , seien es Maria und Josef mit dem Jesusbaby (24. Dezember). Immer wieder wurden mir die notwendigen "Momente" zum Weitermalen zugespielt. So kann ich euch nun das fertige Bild "Johannisfeuer" vorstellen. 

Ich habe hierfür Ölfarben verwendet. Das Format ist etwa 120cm/100cm. Der Bildgrund ist ein Gemälde mit dem Titel "Johanniskraut" von 2020, schon damals auf ein "verworfenes" Hochformat gemalt, als Querformat umgestellt. Das ist Doristyle..
 

Hirtin, Hund, Alpaka, Pferd, Johanniskraut, kleine rosa Wiesen-Nelken,

 
In goldener Blumenpracht  die heilige Familie 

Großes Johannisfeuer

Johannisfeuer in der Ferne


Sonne um um die Sommer-Sonnwende


Wächterfigur - links: Stufferhaus mit Türmchen und Haussegen 20+C+M+B+24

Johannisfeuer im Mittelgrund 


Vollansicht des Gemäldes 




Bayerwald Festival Nr. 21, 2024: Familien-Waldbaden

Am vergangenen Sommer-Samstag traf sich die ganz große Stuffer-Großfamile zum Kinderwaldbaden am Bach im sogenannten Liebestal.