Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Mittwoch, 7. Januar 2015

Varenka in Pirka

Der Tag geht zur Neige, Menschen treffen sich in Pirka am Dorfplatz beim Bild Varenka

Am Dorfplatz von Pirka finden sich am Abend vor dem Dreikönigstag um 17 Uhr eine Gruppe Dorfbewohner und Mitglieder der Feuerwehr ein. Zwei Feuerkörbe, ein Tisch für Glühwein und Kuchen und eine Lautsprecheranlage, organisiert von Robert Haimerl, schaffen vor Ort eine warme Atmosphäre. Hier ist seit der Adventszeit unter Mithilfe vom Bauhof Viechtach die Bildtafel der Geschichte von Varenka aufgestellt: eine einfache russische Frau, die in ihrer bescheidenen Hütte in Kriegszeiten ausharrt, um schutzsuchenden Menschen und Tieren zu helfen.

Varenka in Pirka - Foto: Pilger Rudi


Das Projekt ist die 5.Folge von meiner Kunst- und Begegnungs-Aktion "7 Geschichten in 7 Dörfern".


Die ersten Gäste finden sich ein


Franz Würzner liest die Geschichte vor


video



In seiner Ansprache macht Pfarrer Ernst-Martin Kittelmann deutlich, dass es ein wesentlicher Unterschied ist, ob Menschen oder Gott Schutzmauern bauen. Menschliche Mauern werden schnell brüchig und sind oft auch an falscher Stelle. Doch wenn Gott eine Schutzmauer baut, dann bedeutet das wahre Sicherheit, die wir nur durch ihn erfahren können. Gottes Mauern sind oftmals leise und sanft, wie der schützende Schnee um Varenkas Hütte und meist ganz anders, als wir sie uns vorgestellt haben.

Karla singer, Hildegard Weiler und Pfarrer Ernst-Martin Kittelmann

 Hildegard Weiler trägt Fürbitten vor, die Dorfbewohner beteiligen sich am Gebet.


Karla Singer liest eine anrührende Meditation über das tapfere Ausharren unter harten Bedingungen vor.

Nach dem Segen trägt Pilger Rudi ein Gstanzl aus dem Further Volksliediederblatt vor: Hirtenleut, eilt! Geht zur Krippe, da bekommt ihr einen Segen!

video


Bei Punsch und Kuchen halten sich die Teilnehmer noch eine gute Weile beim Lagerfeuer auf, bis man auseinander geht - mit den Worten einiger Dorfleute: "So etwas sollte es öfters hier geben!"

Begegnung in Pirka
Nachtrag: Pilger Rudi hat ein Album gebastelt über die "Wanderung zu 7 Geschichten":

http://www.waldaugen.de/alle-alben/!/oa/7186088

Kommentare:

  1. Man sieht dass es eine richtig schöne und inspirierte Versammlung war

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, wenn was rüber kommt! Wir hatten sofort eine wunderbare Verbindung zu allen Teilnehmern, die Frauen haben zum Punsch von Hilde Kuchen gebacken, und die Feuerwehrleute sind richtig supernett - gute Gespräche!

      Löschen
  2. Antworten
    1. Danke, Gelia - es war wirklich kreativ-interaktiv-meditativ-wertschätzend.

      Löschen
    2. Und ja: Arbeit für alle, Arbeit, die sich gelohnt hat = Belohnung. Mann, war ich gestresst, aber jetzt umso entspannter. Da steckt wirkich eine Menge Organisation und Unwägbarkeiten im Vorfeld dahinter. Ich denke dabei auch an so Abenteurer, die auf nen hohen Berg gehen oder so, aber die halt auch die Herausforderung suchen :)

      Löschen
  3. Such a nice gathering Dori, and everyone having a milk snack ;))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Ramona: MILK-SNACK! You are so near!

      Löschen
  4. Ha Dorie, beautiful images, a festive gathering.
    Nice so if you let see, music and Dorie, s art.
    Love a groetje Christiene ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Christiene from Netherlands! I was missing you, now I read you again, this is a great joy for me! Best wishes for 2015! Greetings to you and to Netherlands!

      Löschen
  5. Liebe Dori,

    danke sehr für die Bilder und den wunderschönen Abend "nach der blauen Stunde" in Pirka.
    Die blaue Stunde nennen die Fotografen die Zeit vor dem Sonnenuntergang mit besonders stimmungsvollen Bildern.
    Einige demnächst im "www".
    Ich darf doch auch die Bilder von dir dazu einstellen?

    Diesen Andachten in den 7 Dörfern geben mir immer ganz besonders viel Kraft mit auf den Heimweg.
    Vergelt´s Gott an "alle guten Geister" - die oft auch im Hintergund zum Gelingen beitragen.

    Mit besten Pilgergrüßen

    Rudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Pilger Rudi, Du bist ein wunderbarer gesegneter Mensch! Gute Nachtwaldaugen!

      An alle Kommentarleser: Schaut Euch mal das 7-Geschichten-Album an:

      http://www.waldaugen.de/alle-alben/!/oa/7186088

      Löschen
  6. Ha Dorie, it's good to read that you missed me...
    but I'm still here for you ..... also the good wishes.
    dear greetings Christiene.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. This makes me happy, Christiene! Greetings and love!

      Löschen
  7. und nun: a wengerl ausruhn, schaffst Du das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn i in meinen Kalender von 2014 reinschau, dann steht da richti fui drin mit dene sim Gschichtn. Die gehn no bis Ende Jenner, morgn scho wieda. Und dann de Hunt!!

      Löschen